Bestmarke des SV Stärklos ist noch immer unerreicht

Schießen: Stärkloser Rekord besteht seit fünf Jahren

Deutscher Rekordhalter im Sportgewehr-Dreistellungsmatch der Juniorinnen ist seit fünfeinhalb Jahren das deutsche Meisterteam des SV Stärklos mit Luisa Günther (von links), Leah Faust und Pamela Bindel.
+
Deutscher Rekordhalter im Sportgewehr-Dreistellungsmatch der Juniorinnen ist seit fünfeinhalb Jahren das deutsche Meisterteam des SV Stärklos mit Luisa Günther (von links), Leah Faust und Pamela Bindel.

Drei Schützinnen aus Stärklos wurden vor fünfeinhalb Jahren Deutscher Meister. Ein Rückblick auf einen Wahnsinns-Wettkampf und ein bemerkenswertes Ergebnis.

Stärklos – Für den größten Kreiserfolg bei der Deutschen Meisterschaft der Sportschützen in München sorgte vor fünfeinhalb Jahren eine Mannschaft der Juniorinnen: das Team des SV Stärklos mit Pamela Bindel, Leah Faust und Luisa Günther. Das Trio wurde Deutscher Meister in einer olympischen 50-Meter-Disziplin: Sportgewehr-Dreistellung.

Die Mannschaft siegte in der Wettkampfklasse U 21 mit 1726 Ringen und neun Zählern Vorsprung vor dem Team Donaugau Regensburg. Dritter wurde eine weitere hessische Mannschaft: Die SG Wetterau Friedberg mit Annika Giese, der Tochter der Olympiateilnehmerin und Europameisterin Carmen Giese vom SV Tell Ronshausen.

Im Einzel der Juniorinnen B (U 19) gab es einen Doppelsieg für die Starterinnen des SV Stärklos. Luisa Günther siegte mit 579 Ringen, ihre Teamkameradin Leah Faust wurde Zweite mit 574 Ringen. Der Einzelwettbewerb der Juniorinnen A (U 21) wurde wegen des engen Zeitplans ohne das aufwendige Finale ausgetragen. So hatte Pamela Bindel keine Chance, sich vom fünften Platz der Qualifikation (573 Ringe) noch auf einen Medaillenrang im Abschlussmatch zu verbessern.

Mit seinem Siegergebnis von 1726 Ringen stellte das Erfolgsteam des SV Stärklos zudem einen deutschen Rekord auf, der heute noch Bestand hat. Eine weitere Zugabe war beim Sportehrentag die Auszeichnung „Mannschaft des Jahres 2015 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg“.

Diese grandiose Erfolgsausbeute vor fünfeinhalb Jahren war keine Eintagsfliege. Das Stärkloser Juniorinnenteam verteidigte auch 2016 und 2017 seinen deutschen Meistertitel im Sportgewehr-Dreistellungsmatch der U 21 und wurde weitere zweimal zur „Mannschaft des Jahres“ im Landkreis Hersfeld-Rotenburg gekürt. Neben dieser DM-Bilanz gab es auch Einzelerfolge für das Stärkloser Trio. » ARTIKEL UNTEN

Von Herbert Vöckel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare