Handball-Landesliga: Youngster glänzt beim 27:24 gegen Twistetal

Reinhardt führt TVH zum Sieg

+
So sehen Sieger aus: Die Hersfelder (von links) Marc Förtsch, Sven Wiegel, Lukas Berger, Jannis Deppe, Andreas Krause, Kai Hüter und Lars Matthiessen freuen sich mit den Fans.

Bad Hersfeld. Zweites Spiel – zweiter Saisonsieg: Die Handballer des TV Hersfeld sind in der Landesliga auf Kurs. Vor knapp 300 Zuschauern besiegte der Vizemeister den Aufsteiger HSG Twistetal in der Geistalhalle knapp mit 27:24 (11:10).

Die Entscheidung

Sie fällt in einem äußerst spannenden und teilweise hochklassigen Landesliga-Spiel erst in den letzten drei Minuten. Bis dahin hat der überraschend starke Aufsteiger aus dem Waldecker Land mit seiner blutjungen Truppe überraschend Schritt gehalten. In der 56. Minute gleicht Rechtsaußen Jannik Bitter sogar noch einmal zum 24:24 aus.

Dann aber ist es der Jüngste auf dem Feld, der die Entscheidung herbeiführt. Erst trifft Fynn Reinhardt, der am Mittwoch 18 Jahre alt wird, zur Führung. Dann bedient er mit gutem Auge und noch feinerem Händchen Michael Krause, der vom Kreis zum 26:24 abschließt. Es ist Krauses siebter Treffer und die Krönung seiner starken Leistung. Weil der abermals gut aufgelegte TVH-Torhüter Tobias Kretz zuvor gegen Twistetals Besten, den Halblinken Heinrich Wachs (sieben Treffer) pariert, ist die Partie entschieden. Den umjubelten Schlusspunkt setzt Neuzugang Mark Petersen, der in seinem ersten Spiel in der Geistalhalle vor allem in der Abwehr zu überzeugen weiß, per Siebenmeter.

Mehr lesen Sie in unserer gedruckten Montagsausgabe.

TVH:  Kretz, Hüter; Deppe 2, Köpke 1, M. Krause 7, Kemmerzell 5, Förtsch, Koch, Petersen 2, Wiegel 3, A. Krause 3, Matthiessen, Reinhardt 4, Berger

Twistetal: P.Fingerhut, Mettenheimer, Ziegler - Fait, Isenberg 3/2, L.Fingerhut, Happe 2/1, Krouhs 4, S.Fingerhut 4/2, Bitter 3, Pohlmann 1, Wachs 7, Sturm

SR: Hildebrand/Loll - Z:300

Rote Karte:  A.Krause (TVH) wegen dritter Zeitstrafe

Zeitstrafen: 10 - 10 Minuten

Siebenmeter: 5 (4) - 7 (4)

Kommentare