1. Hersfelder Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Reinhardt-Brüder verlängern bei Eintracht Baunatal

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fynn Reinhardt spielt weiter für den Handball-Drittligisten Eintracht Baunatal.
Fynn Reinhardt spielt weiter für den Handball-Drittligisten Eintracht Baunatal. © Andreas Fischer

Sie sind nicht nur ein Brüderpaar, sondern sie bleiben auch gemeinsam beim GSV Eintracht Baunatal. Fynn und Lasse Reinhardt haben für eine weitere Saison beim Handball-Drittligisten unterschrieben.

Baunatal - Die Mannschaft um Trainer Dennis Weinrich und Abteilungsleiter Klaus Kurtz hat damit einen weiteren wichtigen Schritt für die kommende Spielzeit gemacht.

Bereits in den vergangenen Wochen haben sich die meisten Routiniers auch für die kommende Spielzeit an die Eintracht gebunden.

„Uns gibt das natürlich Planungssicherheit. Wir haben ein eingespieltes Team, das hoffentlich auch in der nächsten Saison wieder konkurrenzfähig sein wird“, sagt Dennis Weinrich. Perspektivisch habe man zudem seine Hausaufgaben gemacht, indem man in der Zukunft Friedrich Hellmuth, Philipp Batz und Aaron Henne in den Kader integrieren werde. Wichtig seien aber eben auch Spieler, die mit einer gewissen Erfahrung Verantwortung übernehmen können.

Auch Bruder Lasse bleibt Eintracht Baunatal treu.
Auch Bruder Lasse bleibt Eintracht Baunatal treu. © Dieter Schachtschneider

Dazu zählt auf alle Fälle Fynn Reinhardt (22), der für seine fünfte Saison unterschrieben hat und aus dem Mittelblock nicht mehr wegzudenken ist. Immer mehr Spielanteile im Rückraum hatte in den vergangenen Monaten aber auch Bruder Lasse. Der 20-Jährige hat für die dritte Saison in Baunatal unterschrieben und freut sich auf ein weiteres Jahr an der Seite seines Bruders, mit dem er in Kassel gemeinsam Wirtschaftsingenieurwesen studiert.  sol

Auch Bruder Lasse bleibt Eintracht Baunatal treu.
Auch Bruder Lasse bleibt Eintracht Baunatal treu. © Dieter Schachtschneider

Auch interessant

Kommentare