Handball

Pasaribu wird Hünfelder Trainer 

+
Übernimmt in Hünfeld: Jonggi Pasaribu. 

Hünfeld. Jonggi Pasaribu wird neuer Trainer des Hünfelder SV. Er wird Nachfolger von Georg Müller, der das Schlusslicht  der Handball-Oberliga nach einem Jahr verlassen wird.

Pasaribus erste Trainerstationen waren der Frauen-Landesligist FSG Waldhessen und Bezirksoberliga-Meister HSG Werra WHO, den Pasaribu aber nur während der Vorbereitung coachte, ehe er .

Er selbst schnürte für Gensungen in der 2. Bundesliga die Schuhe und spielte zudem unter anderem für den TV Hersfeld in der Oberliga. „Jonggi ist sehr sympathisch und passt von seiner Art zur Mannschaft“, sagt Hünfelds Abteilungsleiter Martin Abel, der sich freut, dass mit Pasaribu ein ehemaliger Zweitligaspieler den HSV coachen wird. 

Abel kann sich zudem freuen, dass „der Großteil der Mannschaft zusammenbleibt“, wie der Abteilungsleiter mitteilt. Alexander Schott soll allerdings ein Thema beim Nachbarn TV Hersfeld sein. Die beiden A-Jugendlichen Andreas Hohmann und Jan Petermann kehren zum HSV zurück. (rg/häx)

Kommentare