Wochenend-Kolumne

Nachspielzeit: Sprünge! Sprungwürfe! Schussglück?

Rainer Henkel

Um den sportlichen Auftakt des Jahres geht es in unserer Wochenend-Kolumne. Unter anderem um die Handball-EM, die Luftgewehr-Bundesliga und die Futsal-Hallenkreismeisterschaften.

Und zack – schon hat es angefangen, das neue Sportjahr. Wie immer mit der Vierschanzentournee vorm Fernseher. Mögen die Zeiten der Riesenbegeisterung um die einstigen Überflieger Hannawald und Schmitt längst vorbei sein – ein Publikumsmagnet ist die Tournee immer noch. Mit dem Drittplatzierten Karl Geiger und auch dem Zehnten Stefan Leyhe, zu dessen Weltcup-Heimspiel in Willingen Anfang Februar sicher auch aus unserem Kreis zahlreiche Fans strömen werden.

Weiter geht es gleich mit der Handball-Europameisterschaft. Wir drücken der deutschen Mannschaft die Daumen, die sich gegen die Niederländer zunächst schwertat und nun heute Abend sich mit Titelverteidiger Spanien misst. 18 Uhr am Fernseher? Pflichttermin für alle Handball-Freunde der Region.

Die dürften eine weitere Nachricht mit einem lachenden und einem weinenden Auge registriert haben. Denn in der jungen Hannah Berk vom TV Hersfeld kehrt zwar ein weiteres großes Talent dem Heimatverein den Rücken – Berk wechselt zum Drittligisten Germania Fritzlar.

Doch zum Einen ist Fritzlar ja wahrlich nicht aus der Welt, und zum Anderen ist es ein Zeugnis der tollen Nachwuchsarbeit im TV Hersfeld, wenn nach Fynn Reinhardt (Eintracht Baunatal) nun das nächste große Talent höhere Ambitionen hat.

Solche hatten auch die Luftgewehrschützen der SGi Mengshausen. „Finale dahoam“ hieß das Ziel des Bundesligisten – die besten Acht der Liga messen sich bekanntlich in Rotenburg. Doch am Ende müssen die Mengshäuser an diesem Wochenende den Klassenerhalt sichern, was schwierig genug wird. Mannschaftsführerin Manuela Schmermund hatte allerdings schon vor Beginn der Serie weitsichtig angedeutet, dass die Mannschaft in der jetzigen Zusammensetzung Zeit brauche. Wollen wir hoffen, dass sie die in der Ersten Liga erhält.

Und König Fußball? In der Bundesliga herrscht ein munteres Bäumchen-wechsel-dich-Spiel mit Andeutungen, Gerüchten und bisher wenigen spektakulären Winterwechseln. Die wichtigste Personalie fand neben dem Platz statt: Oliver Kahn sitzt nun im Vorstand des FC Bayern. Wir sind gespannt.

Gespannt sind wir auch auf die Hallenkreismeisterschaft der heimischen Fußballer, die an diesem Wochenende mit der Vorrunde beginnt. Wie seit mehreren Jahren wird sie im Futsal-Modus gespielt. Tatsache ist, dass die Zahl der Teams, die sich um den Hallentitel bewerben, seit Jahren zurückgeht. Und dass bei Turnieren, die nach „alten“ Hallenfußballregeln gespielt werden, wie zum Beispiel dem HZ-Cup, packende Partien zu sehen waren und sind. Die Rückkehr zum Hallenfußball wäre zumindest mal einen Gedanken wert.

Schönes Wochenende!

Kommentare