Lollsauf: 4000 Starter sind angepeilt

+
Auf geht’s: Acht verschiedene Wettbewerbe über unterschiedliche Distanzen gibt es auch in diesem Jahr beim Lollslauf.

Der Ausrichter SC Neuenstein erwartet 4000 Läufer: Am Sonntag findet in Bad Hersfeld zum 20. Mal der Lollslauf statt.

Bad Hersfeld – Herzlichen Glückwunsch, lieber Lollslauf! Am Sonntag feiert die Bad Hersfelder Traditionsveranstaltung ihren 20. Geburtstag. Wir fassen in diesem Artikel noch einmal alles zusammen, was sie über den Lollslauf wissen sollten.

Hessenmeisterschaft

In den Lollslauf eingebettet sind diesmal die Hessischen Meisterschaften im Halbmarathon, die der Gastgeber in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Leichtathletik-Verband ausrichten darf. Auch das ist ein Zeichen der Wertschätzung für den Lollslauf, der neben den Marathons in Frankfurt und Kassel die drittgrößte Laufveranstaltung Hessens mit offiziell vermessenen Strecken ist. Die Halbmarathon-Hessenmeisterschaft erfährt eine eigene Wertung – ebenso der „normale“ Halbmarathon-Wettbewerb.

Gute Chancen auf den Titel des Hessenmeisters rechnet sich Lokalmatador Philipp Stuckhardt aus Kohlhausen aus, der im vergangenen Jahr über fünf und zehn Kilometer dominierte und zuletzt mit riesigem Vorsprung den Halbmarathon des Kassel Marathons gewann.

Teilnehmerzahlen

Insgesamt 3345 Läufer haben sich bis zum Ende der Online-Meldung registriert. 109 davon bestreiten die Hessenmeisterschaft im Halbmarathon. Im vergangenen Jahr waren knapp 3800 Läufer an den Start gegangen. Diese Zahl soll auch diesmal mindestens erreicht werden. „Wenn am Ende die vier vorn stehen würde, würden wir uns natürlich sehr freuen“, sagt Klaus Hartwig aus dem Pressebüro der Neuensteiner Agentur Speed. Mit den bisher erreichten Anmeldungen sei man absolut zufrieden.

Rahmenprogramm

Zum Lollslauf gehört seit Jahren natürlich auch die öffentliche Nudelparty am Samstagabend in der Schilde-Halle. Eine Portion Nudeln mit Salat ist dort für fünf Euro zu bekommen. Ab 17 Uhr gibt es Musik, Show-Tanzeinlagen und Talkrunden – unter anderem mit Philipp Stuckhardt und Biathletin Leonie Litzenbauer, die beim SCN als Jugendwartin fungiert. Marcus Mühlberger, Referent für neurowissenschaftliche Bildung aus Bad Hersfeld, wird einen Vortrag halten und Experimente vorführen.

Ehrengäste

Kommen diesmal vorwiegend aus den eigenen Reihen des Veranstalters. Der Ski-Club Neuenstein möchte beim Jubiläum all diejenigen in den Blickpunkt rücken, die in der Vergangenheit großen Anteil an der Entwicklung des Lollslaufs hatten. Einen Stargast wie Gesa Felicitas Krause, die kürzlich in Doha über 3000 Meter Hindernis erneut WM-Bronze holte, wird es diesmal nicht geben.

Nachmeldungen

Wer kurz entschlossen beim Lollslauf starten möchte, sich aber noch nicht angemeldet hat, kann das am Wochenende noch nachholen. Samstag von 15 bis 19 Uhr im Wettkampfzentrum in der Schilde-Halle, Sonntag ab 8 Uhr bis jeweils 30 Minuten vor dem Start des jeweiligen Wettbewerbs.

Kommentare