Kurt Max Beyer darf für den TVH spielen

Bad Hersfeld. Die prekäre Personalsituation beim Handball-Oberligisten TV Hersfeld entspannt sich ein klein wenig. Neuzugang Kurt Max Beyer darf am Samstagabend im Heimspiel gegen den TuS Holzheim auflaufen und sein erstes offizielles Spiel für den TVH bestreiten.

Für den vor zwei Wochen vom Zweitligisten SV Bernburg-Anhalt nach Bad Hersfeld gewechselten 21 Jahre alten Rückraumspieler liegt seit dem heutigen Freitag 11.26 Uhr die schriftliche Spielgenehmigung seitens des Hessischen Handballverbandes (HHV) vor. Das teilte TVH-Teammanager Philipp Kaufmann telefonisch mit. (rey)

Quelle: HNA

Kommentare