Kammerlander und die Extreme

+
Auf Vermittlung des SCN-Ehrenmitgliedes, der 19-fachen Paralympics Goldmedaillengewinnerin Reinhild Möller, kommt Extrem-Bergsteiger Hans Kammerlander nach Neuenstein. Im Herbst 2017 trafen sich Kammerlander, Reinhild Möller und ihr Mann Reed Robinson (von links) am Manaslu. 

Obergeis – Hans Kammerlander, einer der weltweit erfolgreichsten Bergsteiger und Skifahrer, kommt am Sonntag, 24. März, in die Mehrzweckhalle nach Neuenstein-Obergeis. 

Dort wird er sein Publikum mit seinem Vortrag in die weiße Welt – zu Skitouren in seiner Heimat und zu unglaublichen Steilwand-Abfahrten – entführen, heißt es.

Kammerlander ist einer der ganz wenigen Alpinisten der Welt, der sowohl Extrem-Skifahrer als auch Extrem-Bergsteiger ist. In seinem neuesten Vortrag zeigt der Südtiroler auf eindrucksvolle Weise, wie es möglich ist, extremes Bergsteigen an den höchsten Gipfeln der Erde mit gewagten Skiabfahrten zu kombinieren.

Bergsteigen und Skifahren in den Eiswüsten und an den Achttausendern – Bilder, Filmsequenzen, Eindrücke, wie sie so kompakt noch nie gezeigt wurden. Der Vortrag dauert etwa 75 Minuten und wird mit einem kleinen Programm umrahmt.

Dabei treten Startrompeter Kurt Zeuk sowie Reinhild Möller und ihr Mann Reed Robinson auf. Beide reisen aus den USA an. HZ-Geschäftsführer Markus Pfromm moderiert.

Mit Autogrammen, Selfies und einem Buchverkauf mit Signatur wird ein spannender und unterhaltsamer Vortragsabend mit einem der tollkühnsten Bergsteiger und Skifahrer unserer Zeit abgerundet.

Einlass ist ab 16 Uhr bei Kaffee und Kuchen. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Für Mitglieder des SCN kostet der Eintritt sieben Euro inklusive VVK-Gebühr, Nichtmitglieder zahlen zwölf Euro inkl. VVK-Gebühr. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 15 Euro. Kinder bis 12 Jahre zahlen nichts.  red

Tickets gibt es unter der Hotline 0 66 77 / 9 18 01 99 oder per Mail: info@lollslauf.de  

Kommentare