Fußballer flitzen auf Kufen durch die Eishalle

„Eiszeit“ für die Fußballer der SG Ausbach/Friedewald in Lauterbach: Bande, Bodycheck, Bully, und Blueliner sind ihnen geläufige Begriffe. Und weil derzeit auf den Plätzen keine Testspiele möglich sind, nahm sich der Spitzenreiter eine „Eiszeit“ in der Eishalle im Lauterbacher Freizeitzentrum. Die 22 Fußballer lernten dabei, dass Kufenflitzen nicht so einfach ist, wie es aussieht. „Das war ganz schön anstrengend“, stellte Trainer Martin Stein nach einem kleinen Trainingsturnier - die Fußballer bildeten drei Teams mit je sieben Spielern - fest. Das Eishockeyspiel war der Höhepunkt eines Teambuildingtages. Zuvor tankten die Spieler noch Kondition bei einer Spinning-Einheit im Fitnessbereich im Schlosshotel in Friedewald. (wz) Foto: nh

Kommentare