Fußball

HFV: Anfang September soll Saisonstart sein

Geht es nach dem Hessischen Fußball-Verband (HFV), dann beginnt die neue Saison 2020/21 bereits am 1. September, der erste Ligaspieltag ist für den 6. September geplant.

Hersfeld-Rotenburg – Das geht aus einem gestern an die Kreisfußballwarte und Vereine adressierten Schreiben hervor. Geplant ist zudem eine reguläre Saison mit Hin- und Rückrunde, eine Zweiteilung der Ligen ist vom Tisch.

Losgehen soll es mit einem Pokalspieltag auf Kreisebene, für das Wochenende 5. und 6. September ist der erste Ligaspieltag geplant. „Sofern behördliche Anordnungen weitere Lockerungen mit sich bringen, die beispielsweise ab August 2020 die Aufnahme des Spielbetriebs ermöglichen, würden wir das Wochenende 29./30. August 2020 für die Austragung von Pokalspielen nutzen wollen“, heißt es in dem Schreiben weiter. „Unser Präsident Stefan Reuß geht davon aus, dass wir Mitte August wieder Fußball spielen dürfen. Mit zwei Wochen Vorlauf wären wir dann bei Anfang September und könnten zudem auch Pokalspiele als Vorbereitungsspiele nutzen“, erklärt der stellvertretende Verbandsfußballwart Matthias Bausch (Waldbrunn).

Geplant ist eine reguläre Saison mit Hin- und Rückrunde, allerdings ohne Relegation und Aufstiegsrunde. Die Spiele, die normalerweise im August stattgefunden hätten, sollen im September und Oktober unter der Woche nachgeholt werden. Allerdings ist auch klar: Jede Veränderung des Infektionsgeschehens hat direkte Auswirkungen auf einen eventuellen Saisonstart. Erst wenn die Behörden die Kontaktsporterlaubnis auf wenigstens 25 Personen erweitern, können wieder Fußballspiele ausgetragen werden.

Sollte die Saison doch erst später beginnen, dann plant der Verbandsspielausschuss, nur eine Halbserie zu absolvieren, in der einmal jeder gegen jeden gespielt hat, danach soll eine Play-off- und eine Play-down-Runde wie im Eishockey ausgetragen werden. Bis zum 5. Juli können die Vereine ihre Mannschaften melden, verbindlich soll das Spielgeschehen dann im Juli festgelegt werden, wenn feststeht, wie viele Teams an den Start gehen.  rg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare