1. Hersfelder Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Heringer Herren souverän

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Christian
Christian

Rassdorf. Erfolgreicher Auftakt für die heimischen Sportkegler bei den Bezirksmeisterschaften in Raßdorf und Heringen. Im Sprint der Damen gab es einen Hönebacher Doppelsieg. Carolin Möller setzte sich im Finale gegen ihre Mannschaftskameradin Andrea Brandau durch und sicherte sich den ersten Titel in dieser neuen Disziplin. Michèle Führer (Lengers) verpasste durch eine Niederlage gegen Tanja Hansen (Sontra) zwar die Bronzemedaille, kann sich aber wie auch Erika Thornagel (Heringen) über die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften freuen.

Bei den Herren ging der Titel an den Lokalmatadoren René Windolf von AN Bosserode. Uwe Bläsing (Herfa) sorgte indes für eine dicke Überraschung, durch seinen Sieg im Spiel um Platz drei gegen den wesentlich höher eingestuften Bundesliga-Spieler Jens Vogel (Neuhof) errang er die Bronzemedaille und qualifizierte sich damit für die Hessischen.

Das Starterfeld bei den Landesmeisterschaften komplettiert Rene Sufin aus Hönebach, der Fünfter wurde.

Einen Heringer Erfolg gab es in der Disziplin Verein Herren A. Das Team bestehend aus Hans-Jürgen Stein, Bernd Klotzbach, Manfred Koch und Wolfgang Rosenthal sicherte sich mit über 100 Holz Vorsprung den Bezirksmeistertitel und fährt damit zu den Landesmeisterschaften die ebenfalls in Heringen und Wildeck-Raßdorf stattfinden. Der KSV Lengers landete am Ende auf dem vierten Rang, BW Herfa wurde Sechster und der KV Bad Hersfeld Siebter.

In den Einzel- und Paarkampfdisziplinen wurden in den Vorläufen die Finalteilnehmer ermittelt. Im Einzel der Herren sind die heimischen Vereine gut vertreten. Christian Stein (Heringen) gewann den Vorlauf in Raßdorf mit 799 Holz, Andreas Sekulla (Ronshausen) wurde mit 782 Holz Dritter. Ebenfalls im Finale stehen Torben Möller (Hönebach), Michael Stein (Heringen) und Tobias Brill (Bosserode).

Im Einzel der Herren A sicherte sich Karl-Heinz Renelt (Hönebach) mit 799 Holz Rang zwei, knapp vor Arno Bauer (Lengers) der mit 793 Holz erzielte. Ebenfalls im Endlauf stehen Manfred Koch (Heringen), Jürgen Zimmermann (Herfa), Uwe Preißer (Lengers) und Bernd Klotzbach (Heringen).

Bei den Herren B wurde Gerhard Scharfe (Bad Hersfeld) mit 719 Holz Dritter, Hans-Jürgen Stein mit dem gleichen Ergebnis Vierter und Hartmut Windolf (Bosserode) landete auf Rang acht.

In der Disziplin Einzel männlich U 23 setzte sich Florian Adam (Raßdorf) im Vorlauf mit 781 Holz auf Rang eins, Robert Reinhardt (Hönebach) wurde mit 741 Holz Zweiter und Kevin Breuer (Herfa) steht nach seinem sechsten Rang ebenfalls im Finale.

Stark im Paarkampf

Im Paarkampf der Herren kommen fünf der acht Final-Startpaare aus unserem Landkreis. Bestes Vorlaufteam wurden Hans-Jürgen Stein und Stefen Schran die starke 701 Holz erspielten. Für das Finale qualifizierten sich ebenfalls die Teams Staniczek und Bartholomäus, Brill und Grünler, Brill und Windolf (alle Bosserode), Lingner und Heiner (Heringen).

Auch im Paarkampf Mixed gab es Erfolge zu vermelden. Michèle Füher und Uwe Preißer (Lengers) wurden mit 579 Holz Zweite, den Paaren Sabine Wetterau und Jürgen Zimmermann (Herfa), Ruth Walch und Arno Bauer (Lengers) sowie Marion Zimmermann und Hans-Jürgen Stein gelang ebenfalls der Sprung unter die besten Acht.

Die Endläufe finden am 17. und 18. April in Raßdorf und Heringen statt. (tmö)

Auch interessant

Kommentare