Handball: TVH-Frauen landen souveränen Auswärtssieg

Auswärtssieg: Die Landesliga-Handballerinnen des TV Hersfeld bejubeln in der Kabine ausgelassen ihren Erfolg in Twistetal. Foto: Frank Berg/privat

Twistetal – Die Landesliga-Handballerinnen des TV Hersfeld haben am Samstagabend einen ebenso deutlichen wie hochverdienten 28:19 (15:8)-Sieg bei der HSG Twistetal gefeiert.

„Das war eine gute kämpferische Leistung unserer Mannschaft“, freute sich Mario Heinrich, der gemeinsam mit Frank Berg Trainerin Sabine Teichmann vertrat, die aus privaten Gründen verhindert war. Der Matchplan aber, den sie ihren Kollegen und ihrem Team an die Hand gegeben hatte, ging voll auf.

So lagen die Gastgeber beim 1:0 nur ein einziges Mal in Führung. Danach legte immer Hersfeld vor. Nach einem 11:8 in der 23. Minute bauten sie den Vorsprung bis zur Pause auf 15:8 aus. Der Sieg war im Anschluss schon nicht in Gefahr.

„Wir haben eine gute 6:0-Abwehr gespielt. Damit kam Twistetal nicht zurecht“, berichtete Heinrich. Die Gastgeberinnen nahmen Hersfelds Top-Spielerinnen Luisa Teichmann und Lisa-Marie Berz in Manndeckung. Dadurch ergaben sich Lücken für die Hersfelderinnen, die diese auch zu nutzen wussten. Beste Werferin des TVH war Laura Herrmann mit sieben Treffern. „Sie hat sehr gut vom Kreis getroffen und auch in der Abwehr ein gutes Spiel gemacht“, lobte Heinrich.  rg/red

TVH: Otterbein, Neugebauer - Manteufel (1), Berz (5), Teichmann (5), Berg (1), Trender (2), Hildebrand (2), Herrmann (7), Hedrich (4), Maronn (1).

Kommentare