Handball-Bezirksliga: Teilerfolg für Landeck/Hauneck

+
Traf zum Ausgleich für Landeck/Hauneck: Mike Baumann. 

Auch in der Handball-Bezirksliga Männer A waren die heimischen Mannschaften zum Auftakt in 2020 nur bedingt erfolgreich. Der HSG Landeck/Hauneck gelang ein Punktgewinn in Homberg.

TV Jahn Neuhof - HSG Werra WHO II 34:20 (20:11).Bis zum 10:12 durch Philipp König nach 19 Minuten konnten die Gäste noch mithalten. Ab der 24.Minute blieb die WHO II dann elf Minuten ohne Torerfolg und Neuhof setzte sich von 16:11 auf 22:11 ab. Den Abstand konnte die Spielgemeinschaft aus dem Werratal nicht mehr verkürzen und musste letztendlich eine klare Niederlage beim Tabellenzweiten hinnehmen.

Tore für die WHO II: Streckhardt (5/2), Börner (4), Breitbarth, König (je 3), Bachmann (2), Danz, Erbe und Leyendecker (alle 1).

Homberger Handballclub - HSG Landeck/Hauneck 22:22 (9:9).Es entwickelte sich eine spannende Partie, in der die Führung ständig wechselte. Die Gastgeber sahen beim Stande von 20:16 in der 50.Minute wie der sichere Sieger aus, doch die HSG setzte sich dann auf 21:20 (56.Minute). Die Führung konnte sie aber nicht halten und Mike Baumann gelang eine Minute vor dem Abpfiff der Treffer zum 22:22-Endstand.

Tore für Landeck/Hauneck: Heidler, Manske (je 4), Bodenbender (4/3), Baumann, Steinhauer (je 3), Apel und Spahic (je 2).  pf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare