Fußballspiele im Kreis: Anpfiff erst um 18 Uhr?

+
Kreisfußballwart Karl-Heinz Blumhagen

Bad Hersfeld.  Kreisfußballwart Karl-Heinz Blumhagen aus Bebra spielt mit dem Gedanken, die Fußballspiele des Wochenendes wegen der hohen Temperaturen auf 18 Uhr zu verlegen.

Die Hitze macht nicht nur den Fußballern zu schaffen – sie beschäftigt auch Kreisfußballwart Karl-Heinz Blumhagen. Dieser erwägt, die Begegnungen des ersten Spieltags auf Kreisebene am Wochenende komplett in die frühen Abendstunden zu verlegen.

„Wenn es nicht merklich kühler wird, werde ich alle Spiele für 18 Uhr ansetzen“, sagt Blumhagen. Die Spiele der Reservemannschaften würden in diesem Fall nicht stattfinden. „Es wäre dann ja nicht möglich, eine passende Anstoßzeit zu finden“, sagt der Fußballchef. Die Reserve-Spiele würde er dann in naher Zukunft auf einen Donnerstagabend terminieren. Eine endgültige Entscheidung will Blumhagen spätestens am Donnerstag treffen.

Was die Anstoßzeiten anbelangt, hat der Hessische Fußballverband den Kreisfußballwarten freie Hand gelassen. Von Vereinsseite sind laut Blumhagen bislang noch keinerlei Anfragen eingegangen. 

Kommentare