Fußball: Teams kämpfen in Mecklar und Eiterfeld um Turniersieg

+
Am Wochenende wird bei einigen Turnieren um Pokalehren gespielt. 

Der TSV Mecklar und der VfL Eiterfeld richten am Wochenende Fußballturniere aus. 

Mecklar: Das Blitzturnier um den Fuldatal-Cup der SG Mecklar/Meckbach/Reilos in Mecklar beginnt am Samstag um 12.15 Uhr mit der Partie der A-Ligisten FV Friedlos und FSG Heenes/Kalkobes. Jedes Spiel dauert 60 Minuten (zweimal 30 Minuten). Die zweite Partie zwischen Mecklar/Meckbach/Reilos und dem ESV Weiterode beginnt um 13.15 Uhr. Die Verlierer bestreiten das Spiel um Platz drei (14.15 Uhr), danach steigt um 15.15 Uhr das Finale. Ab 16 Uhr: Public Viewing vor Großbildleinwand.

Eiterfeld: Das Eiterfelder Sportfest beginnt am Samstag um 13 Uhr mit dem Spiel der D-Jugend zwischen Eitratal und Burghaun, um 15 Uhr stehen sich Eiterfeld III und Dammersbach/Nüst gegenüber. Höhepunkt ist die Wiederauflage des A-Jugendpokalendspiels von 1999 zwischen Eiterfeld und dem Hünfelder SV (Anstoß: 17 Uhr).

Am Sonntag erwartet die zweite Eiterfelder Mannschaft Aulatal II (13 Uhr), um 15 Uhr steigt das Hauptspiel zwischen Eiterfeld und Borsch. Am Montag (19 Uhr) folgt ein Freundschaftsspiel zwischen Eiterfeld und Arzell. Am Samstag und Sonntag können  die WM-Spiele auf Großbildleinwand verfolgt werden.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, am Montag gibt es Haxen und Kesselfleisch. (red)

Kommentare