Fußball: Schon bald geht’s in die Halle

+
Unterm Hallendach: Hier duellieren sich Español Bebra (gelbe Leibchen) und SG Mecklar/Meckbach/Reilos bei den Titelkämpfen im Vorjahr.  

Hersfeld-Rotenburg. Neben Turnieren sind die Hallenkreismeisterschaften der Höhepunkt bei Senioren, Frauen und Alten Herren. Sie finden am 12., 13. sowie 19. und 20. Januar statt.

In den heimischen Fußballligen ist mittlerweile Ruhe eingekehrt. Winterpause ist in der heutigen Zeit für die meisten Vereine allerdings kein Thema. Im Kreis laden einige Hallen regelrecht zum Kick unter Dach ein.

Toreschießen während der kalten Jahreszeit ist kein Problem, auch wenn nicht jeder Amateurfußballer sich auf dem glatten Parkett wohlfühlt. Zur Erhaltung der Fitness nutzen jedoch viele Teams die Kicks unter Dach.

Mittlerweile hat sich Futsal als Spielvariante im Kreis etabliert. Schauplatz der vierten Titelkämpfe ist erneut die Großsporthalle Bebra. Wie Spielleiter Thomas Becker mitteilt, wird aufgrund der gestiegenen Schiedsrichterkosten wieder ein Startgeld von 25 Euro fällig. Die Frauen und Alten Herren tragen ihre Meisterschaften am 19. Januar aus. Für die Oldies nimmt Wilfried Jacobi (Süß) die Anmeldungen entgegen. Es wird darauf hingewiesen, dass während der Hallenkreismeisterschaften keinerlei weitere Hallenturniere genehmigt werden. Nachwuchsturniere sind selbstverständlich möglich.

Freundschaftsspiele

Alle Vereine werden gebeten, dies bei ihren Planungen mit zu berücksichtigen. Wer sich nicht schriftlich bis zum 8. Dezember beim Klassenleiter Thomas Becker abmeldet, nimmt automatisch teil. Bei den Begegnungen unter Hallendach handelt es sich um Freundschaftsspiele. Die Auslosung der Spielpaarungen und Gruppeneinteilung wird am Mittwoch, 19. Dezember, um 19 Uhr im Sporthaus Bosserode vorgenommen. Beginn und Spielzeit richten sich nach der Zahl der teilnehmenden Mannschaften. (bt)

Kontakt: Thomas Becker, Neue Str. 6, 36208 Wildeck-Bosserode, Tel. 06626/1616, E-Mail: thomiso-becker@t-online.de

Kommentare