Fußball: Martin Stein übernimmt für Matthias Riedl in Schenklengsfeld

+
Tainer Martin Stein

Schenklengsfeld – Fußball-A-Ligist SG Schenklengsfeld/Rotensee/Wippershain und Trainer Mathias Riedl gehen mit Beginn der kommenden Saison getrennte Wege. 

Der Coach war drei Jahre für sein Team tätig, Höhepunkt seines Engagements: der Gewinn der Meisterschaft der A-Liga und die Rückkehr in die Kreisoberliga Nord vor knapp zwei Jahren. Riedls Team belegt aktuell Rang sechs der Kreisliga A2. Unterdessen meldet die SG einen Zugang: Mit sofortiger Wirkung kehrt Ivan Veselcic von der SG Wildeck zurück. Der 17-jährige Roman Scherp ist mit einer Ausnahmegenehmigung für die Herren spielberechtigt.

Neuer Trainer der Spielgemeinschaft und somit Riedls Nachfolger wird sein Vorgänger: Martin Stein. Dem Sorgaer gelang 2014 dasselbe Kunststück wie Riedl: Auch er führte Schenklengsfeld/Rotensee/Wippershain in die Kreisoberliga. Steins letzte Trainerstation war die SG Ausbach/Friedewald, mit der er erst im vergangenen Sommer in der Relegation am Aufstieg in die Kreisoberliga scheiterte. Seither legte er eine Pause vom Trainergeschäft ein. 

Kommentare