Fußball-Kreisoberliga: SV Niederjossa rutscht auf Abstiegs-Relegationsplatz ab

+
Doppelpacker und Gegenspieler: Links der Ungar Szabolcs Szaraz, der Heinebach/Osterbach zum Sieg in Niederjossa schoss. Rechts SVN-Kicker Paul Giese. 

Bad Hersfeld -  Während das Spitzenduo Eiterfeld/Leimbach und Aulatal seine Spiele gewann in der Kreisoberliga, halten die Serien der SG Haunetal und der SG Heinebach/Osterbach an.

Verlierer  der Spiele des Ostersamstags ist der SV Niederjossa, der auf den Abstiegs-Relegationsplatz abgerutscht ist.

SG Mecklar/Meckbach/Reilos - SG Eiterfeld/Leimbach 1:3 (0:3). Tabellenführer Eiterfeld/Leimbach siegte wegen der starken Leistung in der ersten Halbzeit völlig verdient. Der Gastgeber aber verdient Respekt, da er im zweiten Abschnitt kämpfte und alles gab. Torschütze Sut und André Deneke hatten gar das Anschlusstor auf dem Fuß.

Tore:0:1 Kemal Sarvan (3.), 0:2, 0:3 Ali Dogru (19., 34.), 1:3 Josko Sut (63.)

SV Niederjossa - SG Heinebach/Osterbach 0:3 (0:0). Defensiv war der SVN in Halbzeit eins auf dem Posten – der Doppelpack des Ungarn Szaraz aber entschied den Vergleich für den Gast, der auf bestem Wege ist, unten herauszukommen.

Tore: 0:1, 0:2 Szabolczs Szaraz (70., 80.), 0:3 Lorenz Marg (90.+1)

SG Haunetal - ESV Hönebach 2:0 (0:0). Nach 14 Punkten in sechs ungeschlagenen Spielen diesen Jahres hat sich die SG Haunetal bis auf einen Nicht-Abstiegsplatz vorgearbeitet. Verlief die erste Halbzeit noch ausgeglichen – beide Teams verzeichneten einen Pfostenschuss – dominierte Haunetal im zweiten Abschnitt. Pluspunkte des Siegers: sein Wille und das mannschaftstaktische Verhalten.

Tore: 1:0 Simon Schott (56.), 2:0 Dennis Galbas (80.)

SG Niederaula/Kerspenhausen - Rasdorfer SC 2:2 (1:1).Rasdorf führte zweimal – tolle Moral aber bescherte dem Gastgeber einen Punkt für den Klassenerhalt. Diesebzüglich sollte nichts mehr anbrennen.

Tore: 0:1 Benny Wolf (39.), 1:1 Lukas Berger (40.), 1:2 Philipp Krieg (65.), 2:2 Daniel Orth (75.)

FSG Hohenroda - SG Dittlofrod/Körnbach 4:1 (0:1).Die FSG steigerte sich im zweiten Abschnitt. Vor allem im Abschluss klappte es jetzt.

Tore: 0:1 Dennis Reichmann (13.), 1:1 Johannes Münkel (59.), 2:1 Jörn Rosenthal (71.), 3:1 Felix Heinemann (74.), 4:1 Sascha Schleinig (90.+2)

SV Steinbach II - ESV Weiterode 4:0 (3:0).Steinbach sicherte sich, verstärkt durch Spieler des Verbandsligateams, letzte Punkte für den Klassenerhalt.

Tore: 1:0 Petr Kvaca (2.), 2:0 Petr Paliatka (19.), 3:0 Michael Wiegand (40.), 4:0 Mario Göllmann (50.)