Fußball-Kreisliga B2: 14 Teams greifen ins Geschehen ein

+
Im Kopfballduell: Der Spieler der FSG Heringen (weiße Trikots) gegen Espanol Bebra. 

Heringen. In der Fußball-Kreisliga B 2 gehen in der kommenden Saison 14 Mannschaften an den Start – und damit ein Team mehr als in der abgelaufenen Serie.

„Für die ersten Mannschaften ist das für das wirtschaftliche Überleben wichtig“, unterstrich Klassenleiter Rainer Schmidt (Friedewald) die Bedeutung der Anzahl der Heimspiele in der Sitzung der Vereinsvertreter der B 2 im Sporthaus Heringen.

Neun erste Mannschaften und vier Reserven treten in der Liga an. Der TSV Herfa zog seine Reserve freiwillig in die C-Liga zurück, und den TSV Arzell zog es in die Kreisliga B 3. Die weiteren Abgänge durch die A-Liga-Aufsteiger Niederaula/Kerspenhausen II und Español Bebra sowie dem Rückzug des 1. FC Gershausen, kompensieren der Aufsteiger VfL Heimboldshausen und die SG Haunetal II, der FSV Hohe Luft II, Hattenbacher SV und die FSG Heringen als Absteiger. Aus der Kreisliga B 1 ist die zweite Mannschaft der SG Schenk-lengsfeld/Rotensee/Wippershain hinzugekommen.

Wie in allen anderen Ligen auch, startet der offizielle Spielbetrieb am Sonntag, 5. August. Der 13. Spieltag ist für die Teams aus dem Kalirevier eine Besonderheit. Wie Heringens Bürgermeister Daniel Iliev erläuterte, ist am 7. Oktober ein groß angelegtes Fußballturnier um den Kali-Cup geplant. Die Stadt Heringen und der Salz- und Kalihersteller K+S blicken mittlerweile auf 125 Jahre Bergbaugesichte zurück.

Klassenleiter Schmidt wollte dem nicht entgegenstehen und legte zwei Partien des Spieltages vorläufig auf Ostersamstag, die anderen Spiele wurden auf Samstag, 6. Oktober vorgezogen. „Dies bleibt eine Ausnahme, Turniere solcher Art sollten in der spielfreien Zeit angesetzt werden“, stellte Schmidt klar.

Keine Terminhatz

Relativ entspannt kann die gesamte Liga dem Frühjahr entgegensehen, sind doch bereits sechs Spieltage der Rückrunde bis zum 18. November, ab da beginnt die Winterpause, terminiert. Eine Terminhatz, auch bei ungünstiger Witterung ist also für die B-Liga 2 nicht zu erwarten. Wenn es die Wetterlage zulässt, geht es am 10. März 2019 weiter. Letzter Spieltag ist wie in den anderen Spielklassen auch, Samstag, 25. Mai, 2019. (bt)

Kommentare