Fußball: JFV Aulatal ist gerettet

+
Legte in Marburg einen Doppelpack hin: Aulatals Kevin Kunze (links). Doch sein Team unterlag beim Favoriten mit 2:4.  

Jetzt ist der Klassenerhalt perfekt aus Sicht der A-Junioren-Fußballer des JFV Aulatal in der Verbandsliga Nord - trotz einer umkämpften 2:4-Niederlage in Marburg.

Ersatzgeschwächt reiste Aulatal zum Favoriten: Zunächst musste Lennard Skrabal kurzfristig absagen, und kurz vor Spielbeginn musste auch Nils Schuhmann passen. Dennoch konnte sich der Auftritt des Gästeteams auf dem großen Kunstrasenplatz an der Leopold-Lucas-Straße sehen lassen.

Aulatal wirkte engagiert gegen den spielstarken Kontrahenten, mit intaktem Willen und holte alles aus sich heraus. Der Gast kassierte Mitte der ersten Halbzeit das 0:1 – und bereits zwei Minuten nach Wiederbeginn den zweiten Gegentreffer. Zeitig aber schlug Aulatals Kapitän zurück: Nach 50 Minuten traf Kevin Kunze erstmals, als er sich gegen zwei Gegenspieler sehenswert durchsetzte und aus spitzem Winkel zum Anschluss einlochte.

Marburg erhöhte beim kurzweiligen Vergleich erneut – Kunze aber antwortete wieder. Ähnlich wie beim ersten Treffer, der Hönebacher hatte einen Doppelpack hingelegt. Und nach diesem 2:3, das nach 73 Minuten fiel, war Aulatal drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen. Der Gast traf Latte und Pfosten – und er war dem 3:3 nahe.

Fünf Minuten vor Spielende machte der VfB Marburg in Person von Sanjo Lehr mit dem Treffer zum 4:2 den Deckel drauf. „Die Jungs haben sich den A... aufgerissen, gekämpft – und mit einem bisschen Glück hätten wir aus Marburg einen Punkt mitgenommen“, war Ernest Veapi aus Aulatals Trainer- und Betreuerteam mit der Leistung seines Teams absolut einverstanden.

Drei Spiele stehen Aulatals A-Junioren-Kickern nun noch bevor in dieser Serie: die Partie beim KSV Baunatal am Samstag dieser Woche (11 Uhr) – hier kann sich der KSV um den Ex-Asbacher Junioren-Coach Jens Helmerich zum Meister küren –, am 25. Mai auf eigenem Platz gegen die SG Waldsolms (14.30 Uhr in Breitenbach) und zum Saisonabschluss am 2. Juni bei der JSG Schauenburg (11 Uhr in Elgershausen).

Aulatal: Bickel - Beck, Wolf, Völker, Schaefer - Klawonn, Kunze - Alrahmann, Krapp, Piranty - Käsmann sowie Manß, Bämpfer, Schuhmann Tore: 1:0, 2:0 Walter (14., 48.), 2:1 Kunze (48.), 3:1 Kaisinger (63.), 3:2 Kunze (74.), 4:2 Lehr (85.)

Kommentare