Fußball-Gruppenliga: Hersfeld unterliegt in Thalau mit 1:4

+
Hersfelds Torschütze Adrian May

Thalau. Eine deutliche 1:4-Niederlage hat die SG Festspielstadt/SpVgg in der Fußball-Gruppenliga am Lolls-Samstag beim FSV Thalau hinnehmen müssen.

Thalau legte los wie die Feuerwehr und ging bereits nach wenigen Minuten durch Timo Müglich in Führung. Aber auch die Gäste, die nur wenige Minuten später durch Adrian May zum 1:1-Ausgleich trafen, hielten in der Anfangsphase gut mit. Mit zunehmender Spielzeit gewann Thalau allerdings mehr und mehr die Spielkontrolle, von Hersfeld war offensiv kaum noch etwas zu sehen.

Dementsprechend verdient zog der FSV noch vor der Halbzeit mit zwei Toren davon und ging mit einer 3:1-Führung in die Kabine, wobei aufgrund der zahlreichen Torchancen auch ein höheres Halbzeitresultat möglich gewesen wäre.

Nach dem Seitenwechsel flachte die Partie dann deutlich ab. Hersfeld war zwar bemüht und gestaltetedas Spiel ausgeglichener als noch vor der Pause, allerdings sprangen dabei keine zwingenden Torchancen heraus. Auch von Thalau kam lange nichts mehr, bis Denis Strom kurz vor dem Abpfiff mit dem Treffer zum 4:1 den Deckel endgültig drauf machte. (rg/red)

SG Festspielstadt/SpVgg: Brunner - Kostadinov, Pfalzgraf, Pavic (72.Skrabal) , P.Prokopenjko (65.Pepic) , Emmerich, Schlensog, R.Prokopenko (53. El Ouariachi), Müller-Siebert, Augustin, May

Tore: 1:0 Timo Müglich (3.), 1:1 Adrian May (14.), 2:1 Thomas Weichlein (28.), 3:1 Robin Sorg (38.), 4:1 Denis Strom (87.)

Kommentare