Fußball: Friedewald/Ausbach trifft nach 30 Jahren wieder auf Wernshausen

+
Die Fußballmannschaften der SG Ausbach/Friedewald (in Grau-Grün) und Wernshausen.

Vor 30 Jahren bestritten der TSV Friedewald und Wernshausen den ersten deutsch-deutschen Fußball-Vergleich. Kürzlich kam es zur Neuauflage. Ausbach/Friedewald gewann mit 4:2.

Fußball-Geschichte wiederholte sich kürzlich in Friedewald. Dort war der SV Wernshausen zu Gast. Wenige Tage nach Öffnung der innerdeutschen Grenze im Jahr 1989 waren der TSV Friedewald und die BSG Wernshausen, im Landkreis Schmalkalden in Thüringen gelegen, Initiatoren der ersten deutsch-deutschen Fußball-Begegnung. 

Die Gäste reisten seinerzeit am 19. November mit 28 Trabis, Kind und Kegel an – 30 Jahre danach frischten die Vereine ihre Beziehung, die auch die Sparten Tischtennis, Wandern und Juniorenfußball umfasst, auf. Jetzt kamen 42 Gäste ins vollbesetzte Sporthaus nach Friedewald – neben Bürgermeister Dirk Noll waren die Ex-TSV-Spieler Udo Jäger, Dieter Lösche, Heiko Römer, Peter Körbs und Dariusz Gibas vor Ort. Ausbach/Friedewald, das die Partie mit 4:2 gewann, und Wernshausen vereinbarten ein Rückspiel für den Sommer diesen Jahres.  red 

Kommentare