Fußball: Drei Neue für Niederaula/Kerspenhausen

+
Die Neuzugänge der SG  Niederaula/Kerspenhausen: Von links: Co-Trainer Felix Bodes, Fabian Koch, Johann Beck, Tobias Hartung und Trainer Daniel Orth.

Fußball-Kreisoberligist SG Niederaula/Kerspenhausen geht mit drei Neuzugängen in die Saison 2020/2021. Die Spielgemeinschaft hatte die abgebrochene Saison auf Tabellenplatz fünf beendet.

Vom SV Steinbach ist Fabian Koch zu seinem Heimatverein zurückgekehrt. Tobias Hartung kommt vom Nachbarn SG Niederjossa/Breitenbach. Johann Beck wechselt aus dem eigenen Juniorenbereich zu den Senioren. Er spielte beim A-Junioren Verbandsligisten JFV Aulatal. Von dort wechselt auch Trainer Felix Bodes. Aus beruflichen Gründen kann er das Amt im Trainerteam der A-Junioren nicht weiter übernehmen und unterstützt künftig Trainer Daniel Orth als Co-Trainer. Bodes engagierte sich vier Jahre erfolgreich im Nachwuchsbereich des JFV Aulatal.

Einziger Abgang ist Nils Wenzel, der zum Hessenligisten Hünfelder SV gewechselt ist.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare