Fußball/B-Junioren-Hessenpokal

Ex-Hohe Lufter Louis Fuchs trifft doppelt in der Heimat

+
Sorgt mit dafür, dass die B-Junioren des JFV Bad Hersfeld wenig Gegentore kassieren: Abwehrorganisator und Kapitän Alex Schaubert.

Hohe Luft. Raus mit Applaus: Kämpferisch konnte man den B-Junioren-Fußballern des JFV Bad Hersfeld nichts vorwerfen im Hessenpokal gegen den klassenhöheren KSV Baunatal.

Der Gastgeber gab alles, unterlag aber mit 1:2 (1:2). Die Gruppenliga-Vertretung des JFV bot dem Verbandsliga-Zweiten ein rassiges Kampfspiel und war zumindest im zweiten Abschnitt auf Augenhöhe. Eigentlich aber war das Duell eine Wiedersehens-Geschichte des Louis Fuchs, der vor gut zwei Jahren zusammen mit Kevin Preis den FSV Hohe Luft Richtung Baunatal verließ.

Doppelpack in 14 Minuten

Beim 1.FC Köln trainierte Fuchs zur Probe, auch Paderborn war als zukünftige Adresse im Gespräch, dann aber zog er sich einen Meniskusriss zu, absolvierte mit dem KSV Baunatal die Sommer-Vorbereitung dieser Saison – und zeigte seinen Ex-Mitspielern aus Bad Hersfeld, was er kann.

Nachdem Bad Hersfeld schon nach zwei Minuten durch Manuel Nikolovski in Führung gegangenen war, als Baunatals Keeper Strube Leon Endrischs beherzten Distanzschuss abprallen lassen musste, drehte Fuchs die Partie für das Gästeteam. Nur wenig später nach Hersfelds 1:0 antwortete Baunatal, als Fuchs durch noch abgefälschten Linksschuss egalisierte. Und per Elfer nachlegte.

Der KSV zeigte seinem Kontrahenten in der ersten Hälfte den Unterschied auf. Der Gast war bissiger, gewann viele Zweikämpfe, versuchte stets etwas Richtung gegnerisches Tor – und tat das, was man auf Hohe Lufts B-Platz tun muss: die zweiten Bälle gewinnen.

Für den Gruppenligisten spricht, dass er im zweiten Abschnitt absolut auf Augenhöhe war. Auch wenn er bei einigen Kontern etwas schlampte.

Bad Hersfeld:Baumgardt - Schaubert, Hildebrand, Hasanovic, Preis, Söllner, Crisan, Hafner, Endrisch, Christen, Nikolovski sowie Vaupel, Lavontain, Mohr

KSV Baunatal: Strube - Triebswetter, Durak, Mager, Krug, Boukouh, Siebert, Seidler, Hiseni, Freitag, Fuchs sowie Recker, Stockfisch

SR:Eric Wettels (Fulda)

Tore:1:0 Nikolovski (2.), 1:1, 1:2 Fuchs (8., 22./FE)

Kommentare