Nächster Test am Sonntag gegen Wolfsburg

Kassel Huskies gewinnen Testspiel in Duisburg 3:2

+
Besorgte das 2:1: Eric Valentin.

Kassel/Duisburg. Der nächste Erfolg in der Vorbereitung: Die Kassel Huskies haben am Freitagabend bei den Füchsen Duisburg 3:2 gewonnen.

Fünftes Testspiel, vierter Sieg: Auch beim Oberligisten Füchse Duisburg waren die Kassel Huskies am Freitagabend erfolgreich. Beim langjährigen Rivalen und Weggefährten von der Wedau setzte sich der Eishockey-Zweitligist am Freitagabend 3:2 (2:1, 1:0, 0:1) durch.

Doch die Partie beginnt erst mal mit einer kalten Dusche für die Mannschaft von Trainer Rico Rossi. Keine 20 Sekunden sind gespielt, da liegen die Huskies schon hinten. Pavel Pisarik nutzt die Schlafmützigkeit der Nordhessen aus und markiert die überraschende Führung für den Drittligisten (1. Minute).

Der Wachmacher. Denn in der Folge bestimmt der Gast zunehmend das Geschehen. Und als die Huskies ihr erstes Überzahlspiel aufziehen können, schlagen sie direkt zu, und zwar in Person von Richi Mueller, der einen Direktschuss zum 1:1-Ausgleich verwandelt (4.). Die Huskies finden immer besser ins Spiel, kombinieren ansehnlich, und kurz vor der ersten Drittelpause erzielt Eric Valentin die 2:1-Führung für die Kasseler (18.).

Die Dominanz der Gäste setzt sich im zweiten Abschnitt fort. Duisburger Angriffe werden im Keim erstickt. Tyler Gron erhöht für die Huskies auf 3:1 (25.). Doch die Füchse schlagen nach der zweiten Pause zurück: Arthur Tegkaev verkürzt auf 2:3 (48.). Duisburg drängt. Aber an der guten Huskies-Defensive ist kein Vorbeikommen.

Tore: 1:0 Pisarik (1.), 1:1 Mueller (4.), 1:2 Valentin (18.), 1:3 Gron (25.), 2:3 Tegkaev (48.),

Sonntag kommt Wolfsburg

Ihr vorletztes Vorbereitungsspiel auf die am 14. September in Bad Nauheim beginnende DEL2-Punktrunde bestreiten die Kasseler am morgigen Sonntag: Um 18 Uhr empfangen sie das Erstliga-Team von Kooperationspartner Grizzlys Wolfsburg in der heimischen Eissporthalle.

Quelle: HNA

Kommentare