Kasseler Eishockey

Huskies erfüllen Wunsch der Fans: Es bleibt beim alten Logo

+
Die Logos der Huskies: Das große bleibt bestehen, die beiden kleinen sind als Entwürfe zunächst gescheitert. Foto:  Kassel Huskies

Kassel. Eigentlich wollten die Kassel Huskies ihr Logo erneuern. Doch die Fans kämpften um das alte Emblem. Trotz einer Abstimmung über die neuen Vorschläge wurde jetzt entschieden: Es bleibt beim alten Logo.

Aktualisiert um 19.01 Uhr. Eigentlich war alles klar: Gut eineinhalb Monate lang durften die Huskies-Anhänger auf der HNA-Homepage ihre Stimme abgeben und aus zwei Vorschlägen ein neues Logo des Kasseler Eishockey-Zweitligisten wählen. Der Internetentscheid der 2079 Fans war eindeutig, mit großer Mehrheit von 1679:400 Stimmen wählten sie Motiv Nummer zwei. Es unterscheidet sich von dem anderen im Schriftzug. Ansonsten fällt der Schlittenhund dadurch auf, dass er die Zähne fletscht: Das soll mehr Angriffslust zeigen. 

So weit so gut. Doch dann kam die Kehrtwende: „Alles bleibt, wie es ist, wir werden weiterhin die Marke der Kassel Huskies mit dem alten und bewährten Logo präsentieren“, verkündete gestern Christoph Steinbach, der Verantwortliche für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit beim DEL2-Klub. 

Die Argumentation: „Die Abstimmung wurde in den Reihen der Fans mit sehr intensiven und kontroversen Diskussionen begleitet. In vielen persönlichen Gesprächen und in den sozialen Medien wurde uns gespiegelt, dass das alte Logo am höchsten im Kurs steht und das ist, womit sich die Anhänger am meisten identifizieren“, erklärt Steinbach. 

Rechtliche Gründe für eine Änderung des Logos gebe es nicht. „Also haben wir keinen Zwang, eine Neuerung durchzusetzen. Vielmehr können wir auf die Fans hören, und unseren Weg zu einer Erneuerung der Huskies mit ihnen gemeinsam gehen. Mit dem alten Logo.“ 

Drei Kartengewinner 

Allerdings, so Steinbach, werde auch zukünftig daran gearbeitet, das Erscheinungsbild des Klubs weiterzuentwickeln – unter dem Motto „Im Herzen ein Husky“. Dies sei ein großes Feld und schließe unter anderem auch die Neugestaltung des Internetauftritts der Kasseler ein. Auch wenn der Austausch des Logos nun gestoppt wurde, so dürfen sich doch drei Teilnehmer der Abstimmung besonders freuen. Denn sie haben bei dieser Aktion etwas gewonnen: jeweils zwei Eintrittskarten für ein Hauptrundenspiel. 

Die Gewinner sind Kerstin Krombholz (37235 Hess. Lichtenau), Rainer Konrad (34225 Baunatal) und Jürgen Schade (36179 Bebra). Sie werden nun gebeten, sich zur Terminabsprache zu melden per Mail an presse@kassel-huskies.de. 

An diesem Freitag um 19.30 Uhr treten die Huskies in der Eissporthalle gegen Aufsteiger Deggendorfer SC an. Wer dafür eine Eintrittskarte kauft, bekommt zum halben Preis eine weitere für die Partie am nächsten Mittwoch gegen Ravensburg (17 Uhr) hinzu.

Den Spielplan der Kassel Huskies finden Sie hier. 

Quelle: HNA

Kommentare