Huskies stellen Freitag Räume zur Verfügung

Huskies-Derby gegen Löwen Frankfurt wird live in der Eishalle übertragen

Kassel. Am Freitag ist wieder Derbyzeit in der DEL2: Ab 19.30 Uhr sind die Kassel Huskies zu Gast bei den Löwen Frankfurt. Weil die Kasseler Fanklubs das Spiel boykottieren wollen, gibt es ein Public Viewing in der Kasseler Eissporthalle.

„Die Kassel Huskies entsprechen dem Wunsch der Fanklubs und stellen ihre Räumlichkeiten in der Eissporthalle Kassel für eine Live-Übertragung zur Verfügung“, heißt es in der Mitteilung des Klubs am Mittwoch.

Der Eingang zur Champions Bar öffnet am Freitagabend um 18.30 Uhr. Insgesamt finden in der Champions Bar und optional im gegenüberliegenden Vip-Bereich bis zu 400 Fans einen Platz. Der Eintritt ist frei. Es gibt Bratwurst, Brezel und belegte Brötchen sowie Getränke zu reduzierten Preisen.

Mit dem Boykott wollen die Fanklubs auf das Thema Gewalt im Eishockey aufmerksam machen. Anlass waren Vorfälle nach dem ersten Derby in Südhessen im Oktober, als nach Spielende teils vermummte Frankfurter Kasseler attackiert haben sollen (wir berichteten). (mis)

Quelle: HNA

Kommentare