Prognose

DEL2-Chef Rene Rudorisch: "Kassel vs. Frankfurt ist eine Patt-Situation"

Rene Rudorisch

Er ist in diesen Tagen viel unterwegs. Jedes Playoff-Spiel verfolgt DEL2-Chef Rene Rudorisch in einer anderen Eishalle. Bei der Serie der Huskies gegen die Löwen schaute er zweimal vorbei.  

Am Sonntag in Frankfurt, am Dienstag in Kassel. Das allerdings auch, um zwei Spieler zu ehren: Torhüter Mirko Pantkowski als besten Rookie der DEL2 und – in Abwesenheit – James Wisniewski als besten Verteidiger der Liga.

Viel zu tun also für den 39-Jährigen, der die heiße Jahreszeit im Eishockey trotzdem genießen kann. „Als Außenstehender kann man sehr zufrieden sein. Gerade die Serien, in denen es 2:2 steht, sind der Wahnsinn. Das ist das, was die Fans in den Playoffs erwarten. Für die Klubs und all jene, die unmittelbar beteiligt sind, aber ist das natürlich eine unheimliche Nervensache. Ich freue mich, dass guter Sport geboten wird, die Spiele so umkämpft sind und wir sehr gute Besucherzahlen haben.“

Wie es weitergehen könnte, da tut sich der Ligaboss schwer: „Mit Blick aufs Halbfinale kann alles passieren. Ich habe das Gefühl, dass sich Kaufbeuren gegen Bad Nauheim durchsetzt. Bei den anderen Partien bin ich mir nicht sicher, wer durchkommt. Bei Kassel gegen Frankfurt ist alles drin. Das ist eine Patt-Situation. Selbst bei Riessersee gegen Crimmitschau wage ich derzeit keine richtige Prognose.“

Wir übertragen das fünfte Spiel zwischen den Löwen Frankfurt und den Kassel Huskies heute live im Radio und per Ticker. Unsere Berichte im Vorfeld:

Huskies wollen effektiver werden und Patzer abhaken

Löwen Frankfurt vertrauen im Playoff-Derby auf Videocoach

DEL2-Playoffs. Viertelfinale

Alle Infos zu den Playoffs und Playdowns in der DEL2

Heute, 5. Spieltag

  • Löwen Frankfurt – Kassel Huskies, 19.30 Uhr Stand in der Serie: 2:2
  • SC Riessersee - Eispiraten Crimmitschau, 20 Uhr Stand in der Serie: 2:2
  • Bietigheim Steelers - Heilbronner Falken, 19.30 Uhr Stand in der Serie: 3:1
  • ESV Kaufbeuren – EC Bad Nauheim, 19.30 Uhr Stand in der Serie: 3:1

DEL2-Playdowns, 5. Spieltag

  • Wölfe Freiburg – Tölzer Löwen, 19.30 Uhr Stand in der Serie: 2:2
  • Lausitzer Füchse – Bayreuth Tigers, 19.30 Uhr Stand in der Serie: 2:2

Spieltage: 25., 27. März (falls nötig)

Modus: Best of seven auf vier Siege

Quelle: HNA

Kommentare