Kassel Huskies – Archiv

Klinges Gesprächs-Abend

Klinges Gesprächs-Abend

Kassel. Manuel Klinge war ein gefragter Mann am Donnerstagabend. Kassels Eishockey-Nationalspieler hatte mit den Huskies gerade 0:3 gegen Wolfsburg verloren. Es ist aber anzunehmen, dass es in den vielen Gesprächen, die Klinge danach führen musste, …
Klinges Gesprächs-Abend
Harmlose Huskies 0:3

Harmlose Huskies 0:3

Kassel. Zu spät gekommen und am Ende trotzdem vorn gelegen: Die Grizzly Adams Wolfsburg waren gestern in der Deutschen Eishockey-Liga für die Kassel Huskies ein zu starker Gegner, obwohl sie zwei Stunden im Stau auf der Autobahn steckten.
Harmlose Huskies 0:3
Wer hat mehr Biss?

Wer hat mehr Biss?

Kassel. Schlittenhund gegen Grizzly Bär. Wendig und schnell gegen groß und wuchtig. Nicht nur in der Tierwelt wäre dieses Duell ein spannendes. Auch in der Deutschen Eishockey-Liga sind die Spiele der Kassel Huskies gegen die Grizzly Adams Wolfsburg …
Wer hat mehr Biss?

Zwischen zwei Teams

wolfsburg. Am vorletzten Dienstag war er mal wieder in Kassel. Toni Krinner (41) versieht seinen Job mit Akribie. „Nächste Woche spielen wir doch hier“, meinte der Trainer des EHC Wolfsburg am Rande der Huskies-Partie gegen Mannheim. Da geziemt es …
Zwischen zwei Teams

Hoffen auf Toptrio, Mason ein Thema

Kassel. Halbzeit. Zwölf Tage nach der Ankündigung von Dennis Rossing, bis zum 8. Februar über eine Übernahme der Huskies zu entscheiden, sind neue Fakten rar. Doch die Gerüchte verdichten sich, dass der Halleninvestor tatsächlich den Staffelstab zur …
Hoffen auf Toptrio, Mason ein Thema

Keine Vorwürfe an "JP"

Kassel. Es hat seit Milan Mokros, Greg Johnston und Roger Öhmann nicht viele Verteidiger gegeben wie Drew Bannister, denen die Fans der Huskies zujubelten. In Jean-Philippe Coté hatten sie nun endlich wieder eine Lichtgestalt unter den Bluelinern …
Keine Vorwürfe an "JP"

"Mäh sin mäh": Sponsoren zeigen Flagge

Die Fans verteilen 50 000 Werbezettel, nun geben auch die Huskies-Vips in einer besonderen Aktion dem Hallen-Investor ein Signal zur Rettung des Kasseler Eishockeys.
"Mäh sin mäh": Sponsoren zeigen Flagge

Zu viele Fehler in Unterzahl

Berlin. Vor dem Spiel trennten die Eisbären Berlin und die Kassel Huskies in der Tabelle 42 Punkte, nach dem Spiel waren es 45. Es lief also vom Ergebnis her am Freitagabend in der Berliner O2-World alles standesgemäß ab. Der Tabellenführer bezwang …
Zu viele Fehler in Unterzahl

Huskies verspielen 2:0-Führung

Kassel. Der fünfte Heimsieg im sechsten Spiel war greifbar nahe, doch nach drei Pfostentreffern reichte den Huskies diesmal selbst ein 2:0-Vorsprung nicht. Ein Tor von Pat Kavanagh nach zwölf Sekunden der Verlängerung besiegelte die 2:3 (1:0, 1:1, …
Huskies verspielen 2:0-Führung

Noch keine Einigung in Sicht

Kassel. Der Streit zwischen den Kassel Huskies und der Eishockey-Jugend Kassel (EJK) um nicht gezahlte Förderung geht in die Verlängerung. Auch die neuerliche Verhandlung vor einer Zivilkammer des Kasseler Landgerichts am Donnerstag musste …
Noch keine Einigung in Sicht

Aufbäumen der Huskies kam zu spät

Berlin. Es war die erwartete Niederlage, auch wenn es am Ende noch einmal richtig spannend wurde. Mit 2:4 (0:2, 0:2, 2:0) unterlagen die Kassel Huskies Freitagabend bei den Eisbären Berlin.
Aufbäumen der Huskies kam zu spät

Huskies gegen die Eisbären mit Hauser?

Kassel. Schwerer geht es kaum, denn die Huskies haben es an diesem Wochenende mit dem Spitzenreiter und dem Tabellendritten der Deutschen Eishockey-Liga zu tun. 
Huskies gegen die Eisbären mit Hauser?

Huskies mit toller Moral

Kassel. Es soll die Zeit der Signale sein in Kassels Eishockey. Zumindest auf dem Eis gab es gestern ein solches Signal. Die Zuschauerzahl 2500 sorgte erneut für Enttäuschung.
Huskies mit toller Moral

„Mein schönster Moment in Kassel“

Kassel. Gelungene Premiere für Stephen Ritter: Der Ersatz-Goalie der Kassel Huskies hütete am Dienstagabend erstmals vor heimischer Kulisse über die gesamte Spielzeit das Tor der Schlittenhunde. Trainer Stéphane Richer hatte ihm das Vertrauen …
„Mein schönster Moment in Kassel“

Richtige Antwort gegeben

Kassel. Eishockey-Trainer sagen solche Sätze oft. „Ich bin stolz auf meine Mannschaft.“ Auch Stéphane Richer hat diesen Satz am Dienstag Abend gesagt.
Richtige Antwort gegeben

Zeitung: Richer in Hamburg auch Trainer

Hamburg. Also doch: Huskies-Trainer Stephane Richer, der Anfang Mai nach Hamburg wechselt, wird in der kommenden Saison bei den Freezers nicht nur Sportdirektor, sondern auch neuer Trainer.
Zeitung: Richer in Hamburg auch Trainer

Richer: „Frage der Ehre“

Kassel/Augsburg. Dennis Rossing setzte am Mittwoch das erste Signal zur Rettung des Kasseler Eishockeys. Am Freitag waren es erneut die Fans, die das Staffelholz übernahmen und für super Stimmung sorgten.
Richer: „Frage der Ehre“

Furchtbare 61 Sekunden

Augsburg. Innerhalb von nur 61 Sekunden haben sich die Huskies das Spiel in Augsburg aus der Hand nehmen lassen, denn zu Beginn des zweiten Drittels machten die Panther aus einem 0:1-Rückstand eine 3:1-Führung.
Furchtbare 61 Sekunden

Die große Chance verpasst

Kassel. Niederlagen tun weh. Immer. Das 1:2 (0:2, 1:0, 0:0) der Huskies am Freitagabend gegen Straubings Defensivkünstler aber wurde erst beim späteren Blick auf die Resultate der Rivalen und die Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga besonders bitter.
Die große Chance verpasst

Tigers beißen Huskies

Kassel. Geduld ist das Wort dieser Tage im Kasseler Eishockey. Denn nicht nur die Zukunft der Huskies bleibt nach dieser Woche in der Schwebe, auch die Mannschaft stellte ihre Anhänger gestern wieder auf eine harte Probe.
Tigers beißen Huskies

Huskies-Personal: Bei deutschen Assen ist's schon eng

Kassel. Die Zeit drängt für die Kassel Huskies, wenn sie eine schlagkräftige Mannschaft für die nächste Saison zusammenstellen wollen.
Huskies-Personal: Bei deutschen Assen ist's schon eng

Richer: "Da geht noch was"

Kassel. Bayerisches Wochenende für die Huskies: Nach den Turbulenzen um den Abschied des Trainers und den Neujahrsempfang wollen sie in den Spielen am Freitag und Sonntag den Rückstand zum zehnten Platz weiter verkürzen.
Richer: "Da geht noch was"

Erst Hausaufgaben, dann Verträge

Kassel. Sie haben gut gegessen, ein Gläschen getrunken und sich bestens unterhalten. In ihrer Zukunftplanung aber sind die Spieler der Kassel Huskies am Mittwoch beim Neujahrsempfang nicht vorangekommen.
Erst Hausaufgaben, dann Verträge

Eishockey-Geschichte begann auf Tennisplatz

Kassel. Der Anfang waren nicht nur gefrorene Seen und Teiche. Der Anfang war auch ein Tennisplatz. In den 70er-Jahren ließen Helmut Spohr und Viktor Klement die Anlage im Aschrottpark fluten, wenn es kalt wurde.
Eishockey-Geschichte begann auf Tennisplatz

Zuversicht trotz fehlender Zusagen

Kassel. Die Zuversicht bleibt, ist wohl auch gestärkt, doch die ersten Hoffnungen der Huskies-Sponsoren auf deutliche, eindeutige Signale zum Fortbestand des Kasseler Eishockeys wurden am Mittwoch nicht erfüllt.
Zuversicht trotz fehlender Zusagen

Töpper weg von der BG

göttingen. Ein Wiedersehen mit ihrem Kopf und Spielmacher Kyle Bailey aus der vergangenen Saison feiert die BG Göttingen morgen ab 17 Uhr, wenn der Sprungball im Nachholspiel der Basketball-Bundesliga beim EnBW Ludwigsburg erfolgt.
Töpper weg von der BG

Große Sorgen um die Huskies

Kassel. Nur noch 2838 Zuschauer wollten das Spiel der Kassel Huskies gegen die Iserlohn Roosters sehen – besorgniserregend wenig. Die jüngste Niederlagenserie hat auf die Stimmung geschlagen.
Große Sorgen um die Huskies

Endlich ein Lebenszeichen

Kassel. Es war nun wirklich nicht der Rahmen, den sich Eishockey-Fans für das erste Heimpiel im neuen Jahr erhoffen. Die Mannschaft ist nach schmerzhafter Negativserie ratlos.
Endlich ein Lebenszeichen