All-Star-Team gewählt

Bundesliga-Akteur als bester Spieler der Handball-EM ausgezeichnet

+
Jim Gottfridsson (Mitte) ist der beste Spieler der Handball-EM 2018.

Nach dem schwachen Abschneiden des Titelverteidigers hat es kein deutscher Akteur ins All-Star-Team der Handball-EM 2018 geschafft. Ein Bundesliga-Profi ist aber der beste Spieler.

Der schwedische Bundesliga-Profi Jim Gottfridsson (25) ist zum Abschluss der Handball-EM in Kroatien als bester Spieler (MVP) ausgezeichnet worden. Der Rückraumspieler vom Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt lag bei der Abstimmung von Fans und Experten vorn.

Mit dem Kroaten Jakov Gojun von den Füchsen Berlin wurde zudem ein weiterer Bundesliga-Akteur als bester Verteidiger der EM ausgezeichnet. Mit Linksaußen Manuel Strlek (Kroatien) und Spielmacher Sander Sagosen (Norwegen) wurden zwei Spieler ins All-Star-Team des Turniers gewählt, die bereits bei der EM 2016 den Sprung in die Mannschaft schafften. Ein deutscher Spieler ist nicht dabei.

Das All-Star-Team der Europameisterschaft in Kroatien

Torhüter: Vincent Gerard (Frankreich)

Linksaußen: Manuel Strlek (Kroatien)

Rückraumlinks: Mikkel Hansen (Dänemark)

Rückraummitte: Sander Sagosen (Norwegen)

Rückraumrechts: Alex Duschebajew (Spanien)

Rechtsaußen: Ferran Sole (Spanien)

Kreisläufer: Jesper Nielsen (Schweden)

Bester Defensivspieler: Jakov Gojun (Kroatien)

MVP: Jim Gottfridsson (Schweden)

SID/dpa

Kommentare