Uwe Seeler bei Auto-Unfall verletzt

+
Uwe Seeler hatte einen Unfall auf der Autobahn.

Hamburg - Fußball-Idol Uwe Seeler hat bei einem schweren Auto-Unfall im Hamburger Elbtunnel mehrere Verletzungen erlitten. Dabei hatte der Ex-Nationalspieler noch Glück im Unglück.

“Es geht ihm den Umständen entsprechend gut und wir sind froh, dass er noch lebt nach einem so schweren Unfall“, sagte seine Tochter Kerstin McGovern der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte einen Bericht der “Bild-Zeitung“ (Montag-Ausgabe).

Vergessene Spieler der deutschen Nationalmannschaft

Hätten Sie's gewusst? Auch diese Kicker spielten in der DFB-Elf

Demnach soll der 73-Jährige Samstagnacht im Hamburger Elbtunnel eine Platzwunde am Kopf sowie ein Schleudertrauma, Halswirbelstauchungen und Rippen-Prellungen erlitten haben. Er hält sich nach Angaben seiner Tochter derzeit zu Hause auf.

“Plötzlich knallte es von hinten. Und da sind wir auch schon geflogen. Links und rechts gegen die Wand“, sagte der Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Zeitung. “Beide Autos haben Totalschaden. Und ich hatte ein Riesen-Glück.“ Der frühere Mittelstürmer vom Hamburger SV soll beim Unfall auf dem Beifahrersitz gesessen haben.

dpa

Kommentare