1. Hersfelder Zeitung
  2. Sport
  3. Fußball

Gravenberch zur Unterschrift in München: „Bin froh, jetzt hier zu sein“ – Details zum Vertrag bekannt

Erstellt:

Von: Hannes Niemeyer

Kommentare

Der FC Bayern steht unmittelbar vor dem nächsten Transfer. Ajax-Star Ryan Gravenberch ist am Samstag zur Vertragsunterschrift in München aufgetaucht.

München - Der FC Bayern steht unmittelbar vor der Vermeldung des nächsten Transfers. Der Wechsel von Ryan Gravenberch zum deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist nahezu perfekt, muss eigentlich nur noch vermeldet werden. Seit Wochen wurde das Gerücht um den jungen Niederländer immer konkreter, nun ist der nächste und wohl auch letzte Schritt so gut wie getan.

Am Samstag flog Gravenberch nach München, um an der Säbener Straße den Vertrag zu unterschreiben, wie die Bild berichtete. „Bayern ist ein großer Club. Ich denke, dass du hier große Titel gewinnen musst. Und das ist auch das, was ich mir erwarte. Ich bin froh, jetzt hier in München zu sein“, sagte Gravenberch nach seiner Ankunft.

FC Bayern: Gravenberch zur Vertragsunterschrift in München - Details zum Vertrag

Die 20 Jahre alte Nachwuchshoffnung soll bei den Münchnern einen Fünfjahresvertrag bis 2027 erhalten. Gravenberch hat beim niederländischen Meister noch einen Vertrag bis Sommer 2023. Medienberichten zufolge soll der gebürtige Amsterdamer den deutschen Rekordmeister eine feste Ablösesumme von etwa 19 Millionen Euro kosten, die sich durch Bonuszahlungen in Höhe von bis zu 5,5 Millionen Euro erhöhen kann. Ajax soll außerdem an einem möglichen Weiterverkauf mit 7,5 Prozent beteiligt werden.

Ryan Gravenberch ist am Samstag zur Vertragsunterschrift beim FC Bayern gesichtet worden.
Ryan Gravenberch ist am Samstag zur Vertragsunterschrift beim FC Bayern gesichtet worden. © IMAGO/Anke Waelischmiller/SVEN SIMON

Ein Wechsel von Gravenberch, der im defensiven Mittelfeld zum Ersatz von Joshua Kimmich und Leon Goretzka reifen könnte und im Zentrum seine Stärken hat, hatte sich in den letzten Wochen abgezeichnet. Der Rechtsfuß wäre der zweite Ajax-Neuzugang des FC Bayern in diesem Sommer. Die Münchner hatten bereits den Wechsel von Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui perfekt gemacht.

Transferoffensive? Etliche weitere Gerüchte um den FC Bayern

Mit der Transferoffensive des FC Bayern dürfte aber höchst wahrscheinlich damit noch nicht Schluss sein. Neben dem Chaos rund um Robert Lewandowski gibt es nämlich auch andere heiße Gerüchte. So scheinen sich Liverpool-Star Sadio Mané und der FC Bayern immer weiter anzunähern. Bei Konrad Laimer von RB Leipzig könnten die Münchner nur noch auf ein konkretes Datum warten. Derweil tauchen auch teils abstruse Gerüchte auf. Bei einem davon steht England-Superstar Harry Kane im Mittelpunkt. (han/dpa)

Auch interessant

Kommentare