Zwei Neulinge in der Startelf

FC Bayern - Union Berlin: Münchner mit Not-Elf kurz vor dem Sieg - zum Schluss wird es bitter

Ungleiches Luftduell: Der 15 Kilogramm schwerere Robert Andrich gegen Bayerns Teenager Jamal Musiala.
+
Ungleiches Luftduell: Robert Andrich gegen Bayerns 15 Kilogramm leichteren Teenager Jamal Musiala.

Der FC Bayern musste an diesem Samstag gegen Union Berlin auf reihenweise Spieler verzichten. Eine völlig neue Elf ist das Resultat. Die Partie im Live-Ticker.

  • FC Bayern München - 1. FC Union Berlin: 1:1 (0:0)
  • Nach dem 2:3 gegen Paris Saint-Germain unter der Woche empfingen die Bayern in der Bundesliga Union Berlin.
  • Gegen den Tabellensiebten reichte es mit einer stark improvisierten Elf nur zu einem Unentschieden.

FC Bayern - Union Berlin 1:1 (0:0), Samstag, 15.30 Uhr

Aufstellung FC Bayern:Neuer - Sarr, Boateng (66. Pavard), Martinez, Stanisic - Dantas (66. Scott), Kimmich - Coman (46. Sané), Müller, Musiala - Choupo-Moting (58. Alaba)
Aufstellung Union Berlin:Luthe - Trimmel, Friedrich, Knoche, Lenz (67. Ryerson) - Prömel, Andrich, Bülter (67. Ingvartsen), Endo - Kruse (72. Teuchert), Musa (72. Pohjanpalo)
Tor(e):1:0 Musiala (68.), 1:1 Ingvartsen (84.)

>>> LIVE-TICKER AKTUALISIEREN <<<

Update, 17.49 Uhr: Vor der Partie ließ Hansi Flick den Sky-Reporter abblitzen - und machte seine Drohung wahr. Auch Thomas Müller schloss sich nach dem Spiel seinem Trainer an, als er auf die Spannungen zwischen Flick und Salihamidzic angesprochen wird: „Nächste Frage“.

In unserer Einzelkritik der Bayern-Spieler ragt ein Youngster hervor*.

Update, 17.44 Uhr: Der Kampf um die Meisterschaft könnte doch nochmal spannend werden! Nach dem Remis kann RB Leipzig wieder auf fünf Punkte rankommen. Lange Zeit ließen die Bayern heute wenig zu, doch am Schluss wurde Union mutiger und belohnte sich mit dem Ausgleich.

Wer war Ihr Spieler des Spiels? Stimmen Sie ab:

FC Bayern - Union Berlin: Spätes Gegentor schockt Flick-Not-Elf

Schlusspfiff! Das war‘s - der FC Bayern kommt nicht über ein Unentschieden gegen Union Berlin hinaus. Über das späte Gegentor ärgern sich die Münchner zurecht - unter den gegebenen Umständen können Hansi Flick und seine Spieler aber mit dem Ergebnis leben.

90. Minute: Die Bayern können den Schalter auf Angriff nicht mehr umlegen. Aber dann Alaba! Der Österreicher streichelt den Bal hauchzart über die Latte. Das war wohl die letzte Gelegenheit.

84. Minute: TOOOOOOOOOOR für Union Berlin! Der Ausgleich! Teuchert schaltet mit einem Einwurf blitzschnell und schickt Andrich steil. Der legt klug auf Ingvartsen zurück, der den Ball dann über die Linie drückt.

82. Minute: Von Union kommt jetzt nicht mehr viel, Nianzou macht im defensiven Mittelfeld die Räume gut dicht. Jetzt holt er sich allerdings die gelbe Karte nach zu hartem Einsteigen ab.

79. Minute: Gentner kommt für Endo ins Spiel. Die Bayern machen es jetzt clever, laufen die Gäste immer noch fleißig an und ziehen Fouls.

77. Minute: Auch wenn Union nicht die Riesen-Chancen hat, bleiben sie gefährlich. Pohjanpalo kann seinen Freiraum nicht nutzen.

75. Minute: Sarr unterbindet einen Konter und sieht Gelb. Die erste Karte des Spiels.

73. Minute: Flick reagiert sofort und will dieses 1:0 jetzt über die Zeit bringen. Mit Tanguy Nianzou kommt ein weiterer Abwehrspieler, Torschütze Musiala hat Feierabend.

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Musiala sorgt mit Solo für die Führung

68. Minute: TOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Da ist die lang ersehnte Führung! Es ist eine überragende Einzelleistung von Jamal Musiala, die hier für den Dosenöffner sorgt. Auf engstem Raum tanzt der Youngster die Berliner Verteidigung aus und schiebt unhaltbar für Luthe ein.

66. Minute: Leroy Sané ist in der zweiten Halbzeit der beste Münchner. Er versucht es wieder mit links, der Ball geht knapp drüber.

62. Minute: Es passiert nicht viel - und Hansi Flick wechselt nochmal. Christopher Scott und Benjamin Pavard kommen rein, Dantas und Boateng gehen dafür raus. Hat Flick sich schon mit dem Unentschieden abgefunden? Viele namhafte Optionen hat er sowieso nicht, außer Pavard sind nur noch Talente auf der Bank.

59. Minute: Nächster Wechsel beim FC Bayern: Choupo-Moting geht raus, er wird für das wichtige Spiel gegen Paris geschont. Für ihn kommt David Alaba. Leroy Sané sortiert sich nun in der Spitze ein.

57. Minute: Zum ersten Mal in der Partie zeigt sich Max Kruse! Und das war nciht ungefährlich. Der Ex-Nationalspieler nimmt einen hohen Ball volley, die Kugel geht knapp einen Meter vorbei.

55. Minute: Müller auf Sané, dessen Linksschuss aber weit vorbei geht. Es ist mühsam.

53. Minute: Thomas Müller agiert heute auf ungewohnter Position: Immer wieder lässt er sich ins defensive Mittelfeld zurückfallen und gewinnt dort wichtige Zweikämpfe. Für ihn spielt Dantas meist auf der Zehnerposition. Boateng versucht es mal mit einem Fernschuss, doch Luthe muss ihn halten - und hält ihn.

50. Minute: Der FC Bayern tut sich nach der Pause schwer. Da kommt noch nicht viel Zählbares heraus, Union ist dagegen sichtlich zufrieden mit dem Spielstand.

48. Minute: Sané kommt über außen, sucht dann Choupo-Moting. Doch der Lewandowski-Backup agiert heute noch glücklos.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit! Und Hansi Flick wechselt: Leroy Sané kommt für Kingsley Coman. Wohl eine Vorsichtsmaßnahme.

Halbzeit - Leroy Sané macht sich in der Halbzeitpause warm - kommt es gleich doch zum Wechsel?

Halbzeit! Torlos geht es in die Pause. Insgesamt gab es wenig Torgelegenheiten, den Münchnern ist die ungewohnte Formierung deutlich anzumerken. Kurz sorgte die Verletzung von Kingsley Coman für Verwirrung, anscheinend kann der Franzose aber weitermachen. Es ist das erwartet schwere Spiel für Bayern - es ist aber noch eine Halbzeit zu spielen.

42. Minute: Kimmich treibt immer wieder an, von Dantas ist bislang noch wenig zu sehen. Das Spiel trudelt langsam auf die Halbzeit zu.

40. Minute: Der FC Bayern ist die bessere Mannschaft, aber es fehlt eben bislang ein Tor. Wenige Minuten noch bis zur Halbzeit - passiert noch was?

34. Minute: Es brennt im Bayern-Strafraum! Die Münchner überstehen eine gefährliche Szene vor dem Kasten von Manuel Neuer. Kurz darauf hat Choupo-Moting die nächste Gelegenheit nach einem feinen Zusammenspiel mit Müller. Noch bleibt es aber beim 0:0.

32. Minute: Das gibt es doch nicht! Der FC Bayern ist vom Pech verfolgt. Muss Kingsley Coman verletzt raus? Leroy Sané macht sich schon bereit, doch der Franzose beißt nochmal auf die Zähne. Da war Flick kurz geschockt.

26. Minute: Immer, wenn Jamal Musiala am Ball ist, wird es gefährlich. Mit Ball nimmt er sofort Tempo auf und sucht oft den Doppelpass mit Choupo-Moting.

23. Minute: Und jetzt die Gäste - Endo wird von Boateng auf links nicht attackiert und kann unbedrängt flanken. Am langen Pfosten steht Bülter völlig frei, köpft aber viel zu zentral. Da war mehr drin.

20. Minute: Musiala! Die Münchner sind jetzt besser in der Partie. Der junge Nationalspieler probiert es aus spitzem Winkel und verfehlt das Tor knapp.

16. Minute: Große Chance für den FC Bayern! Dantas steckt den Ball auf Choupo-Moting durch, doch Luthe ist schneller. Danach wird‘s kurios: Müller schießt Knoche an, der Ball kommt gefährlich auf das Berliner Tor. Luthe kann parieren. Das hatte was von Billard.

14. Minute: Union jetzt mit einer kleinen Druckphase. Die Bayern-Abwehr steht für‘s Erste aber ganz stabil. In der ersten Viertelstunde ist noch nicht viel passiert, es ist noch keine Tendenz zu erkennen.

11. Minute: Choupo-Moting! Der Bayern-Angreifer kommt nach einem schönen Doppelpass mit Bouna Sarr zum Abschluss. Friedrich hat für Union aber rechtzeitig das Bein dazwischen.

8. Minute: Die Anfangsphase gestaltet sich recht ausgeglichen. Musiala lässt Lenz mit einem guten Dribbling stehen, verzettelt sich aber dann.

4. Minute: Union kommt über die linke Seite, Martinez klärt die Herengabe etwas unsicher. Die erste Ecke für die Gäste bringt aber nichts ein.

3. Minute: Holpriger Start, weil das Fähnchen des Schiedsrichter-Assistenten nicht ganz sitzt. Nach kurzer Pause kann es weitergehen.

Anpfiff! Der Ball rollt in der Allianz Arena. Gelingt der improvisierten Bayern-Elf ein Sieg?

Update vom 10. April, 15.23 Uhr: Vor der Partie lieferte sich Hansi Flick einen kuriosen Schlagabtausch mit Sky-Reporter Patrick Wasserziehr. Der Bayern-Trainer wollte sich partout kein Bekenntnis zum FC Bayern entlocken lassen und entgegnete immer wieder mantraartig: „Nächste Frage, nächste Frage“. Das spricht Bände.

Update vom 10. April, 15.05 Uhr: Es ist fast unmöglich, einzuschätzen, wie sich die Rumpftruppe heute gegen die stabilen Berliner schlägt, die bislang eine exzellente Saison spielen. Vor allem defensiv steht die Elf von Urs Fischer gut - es wird ein anderes Spiel als gegen Paris werden. Wir sind gespannt! Der Anpfiff rückt näher.

Update vom 10. April, 14.23 Uhr: Die Bayern-Aufstellung ist da! Und wie erwartet kommt es zu einigen dicken Überraschungen. Diese Elf bleibt wohl einzigartig. Gleich zwei Startelf-Debütanten erhalten das Vertrauen von Hansi Flick: Der Portugiese Tiago Dantas läuft im Mittelfeld auf, Josip Stanisic gibt sein Profidebüt - wohl auf der Linksverteidiger-Position. Wie sich die runderneuerte Elf letztlich genau sortiert, wird man auf dem Platz sehen.

Die Innenverteidigung werden Jerome Boateng und Javi Martinez bilden, rechts hinten spielt Bouna Sarr. Das Offensiv-Quartett besteht aus Thomas Müller, Kingsley Coman, Jamal Musiala und Eric Maxim Choupo-Moting.

Update vom 10. April, 14.13 Uhr: Die heutige Bayern-Elf wird so wohl kaum noch einmal zusammen auflaufen. Hansi Flick muss so stark improvisieren, wie noch nie in dieser Saison.

Die jungen Tiago Dantas und Jamal Musiala werden aller Voraussicht nach in der Startelf stehen, zudem brauchen Kingsley Coman und Benjamin Pavard wohl eine Pause, weswegen wahrscheinlich Javi Martinez und Bouna Sarr ran dürfen. Gewissheit bei der Aufstellung gibt es in einer guten Viertelstunde.

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Flick muss radikal improvisieren

Update vom 10. April, 13.31 Uhr: Noch zwei Stunden bis zum Anpfiff! Auf die Bayern wartet ein schweres Spiel mit einem echten Rumpf-Kader. Union Berlin will diesen Umstand für sich nutzen - wird das Meisterrennen doch nochmal spannend?

In den Köpfen der Bayern-Stars wird sicherlich schon das Rückspiel gegen Paris stecken. Trotzdem will die Elf von Hansi Flick ihre „Plicht“ heute erfüllen. Ob es gelingt? Wir sind im Live-Ticker dabei!

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Flick-Brazzo-Zoff omnipräsent

Update vom 10. April, 12.15 Uhr: Der FC Bayern steht in der Bundesliga wohl absehbar vor seiner neunten deutschen Meisterschaft in Folge. Doch in München dreht sich gefühlt alles nur noch um den Zwist zwischen Trainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Freilich bringen die jüngsten Querelen Unruhe rein.

tz.de* will in einer Umfrage wissen: Sollten sich die Bayern nach dieser Saison besser von ihrem Coach trennen? Oder sollte stattdessen vielmehr die Arbeit des Sportvorstands hinterfragt werden?

Update vom 10. April, 11.50 Uhr: Erling Haaland soll mit der sportlichen Perspektive bei Borussia Dortmund unzufrieden sein. Zieht es den BVB-Star zum FC Bayern*? Einer, der sich mit Münchner Transfer-Gedanken auskennt, äußert sich dazu.

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Schon der achte Ausfall der Münchner

Update vom 10. April, 9.30 Uhr: Angespannte Situation in München: Die Personallage des FC Bayern wird vor dem Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin immer schwieriger.

Denn: Auch Lucas Hernández wird gegen die Köpenicker verletzt fehlen. Das teilte der deutsche Rekordmeister mit. Der französische Weltmeister klagt über eine Prellung in der Rippen-Gegend, eine Bauchmuskelverletzung. Der Verteidiger kann gegen den Klub aus der Hauptstadt nicht spielen. Damit muss FCB-Trainer Hansi Flick schon den achten sicheren Ausfall hinnehmen.

Bei Hernández hofft Flick zumindest auf einen Einsatz im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League am Dienstag in Paris.

Lucas HernándezBauchmuskelverletzung (Rippen-Prellung)
Robert LewandowskiBänderdehnung im rechten Knie
Leon Goretzka Oberschenkel-Zerrung
Niklas Süle Faserriss im Oberschenkel
Serge Gnabrypositiver Corona-Test
Corentin TolissoMuskelsehnenriss im linken Oberschenkel
Douglas CostaHaarriss im rechten Mittelfuß
Alphonso DaviesSperre nach Roter Karte

Und: Wie die Bild berichtet, ist auch der Einsatz des bislang glücklosen Spaniers Marc Roca fraglich. Der 24-Jährige musste am Freitag angeschlagen das Abschlusstraining abbrechen.

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Taffes Restprogramm für die Münchner in der Bundesliga

Update vom 9. April, 21.45 Uhr: Die Meisterschaft ist für viele Beobachter der Bundesliga schon vor dem 28. Spieltag entschieden.

Oder etwa doch noch nicht? Aktuell lässt sich schwer bemessen, wie die Mannschaft den Zwist zwischen Sportvorstand Hasan Salihamidzic und Coach Hansi Flick wegsteckt, und wie die Spieler mit dem möglichen Abgang ihres Trainers nach dieser Saison umgehen. Der 56-jährige Badener gilt in der Kabine schließlich als sehr beliebt.

Und ein Blick auf das Restprogramm des FC Bayern zeigt: Da ist noch das eine oder andere nationale Fußball-Kaliber dabei.

28. SpieltagSamstag, 10. April, 15.30 UhrUnion Berlin (H)
29. SpieltagSamstag, 17. April, 15.30 UhrVfL Wolfsburg (A)
30. SpieltagDienstag, 20. April, 20.30 UhrBayer Leverkusen (H)
31. SpieltagSamstag, 24. April, 15.30 UhrMainz 05 (A)
32. SpieltagSamstag, 8. Mai, 18.30 UhrGladbach (H)
33. SpieltagSamstag, 15. Mai, 15.30 UhrSC Freiburg (A)
34. SpieltagSamstag, 22. Mai, 15.30 UhrFC Augsburg (H)

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Zwist zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidzic überlagert Bundesliga-Spiel

Update vom 9. April, 20.45 Uhr: Es rumort in München rund um das Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin: Der Zwist zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidzic beim FC Bayern* ist laut Experten nicht mehr zu kitten. Ein Beobachter der Szenerie in München wird drastisch.

Erstmeldung vom 9. April: München - Hansi Flick und seine Bayern sind nach der Niederlage gegen Paris am Mittwochabend auch am Wochenende wieder gefordert. Der Tabellensiebte Union Berlin* wird am Samstag versuchen, die Münchner am Ort der knappen 2:3-Niederlage in der Königsklasse unter Druck zu setzen. Angesichts der zahlreichen hochkarätigen Ausfälle beim Gastgeber könnte die Partie gegen die Köpenicker zu einem heißen Fight werden, bereits das Hinspiel war sehr umkämpft.

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Lewandowski traf im Hinspiel - diesmal fehlt der Toptorjäger

Mitte Dezember geriet der FC Bayern* bei Union gleich in der Anfangsphase in Rückstand und konnte diesen nur noch durch einen Treffer von Robert Lewandowski egalisieren. Doch beim Wiedersehen in der Allianz Arena fällt der Pole, der bereits 35 Saisontore in der Bundesliga erzielen konnte, verletzt aus und wird nur zusehen können*. Außerdem fehlt Offensivmann Serge Gnabry nach einem positiven Corona-Test weiterhin.

Doch damit nicht genug, im ersten Durchgang gegen Paris mussten gleich zwei Profis angeschlagen vom Platz. Die beiden ausgewechselten Nationalspieler Leon Goretzka und Niklas Süle fallen nach ihren Muskelverletzungen erst einmal aus*. Zudem fehlen Lucas Hernandez und Marc Roca gegen Union, wie Flick bei der PK bekannt gab. Der Trainer muss gegen Union also wieder Wechsel in seiner Mannschaft vornehmen und dabei das Rückspiel gegen PSG am kommenden Dienstag bedenken.

FC Bayern - Union Berlin im Live-Ticker: Punkten die Eisernen wie in der Hinrunde gegen den Rekordmeister?

Seit ihrem Aufstieg ins Oberhaus trafen die Ost-Berliner bisher dreimal auf den Rekordmeister und mussten sich in der ersten Saison zweimal geschlagen geben. Mit dem Unentschieden aus der Hinrunde konnte die Mannschaft von Urs Fischer erstmals gegen die Bayern punkten, ein Sieg bei den Münchnern wäre eine kleine Sensation für den Kultklub.

So weit soll es allerdings nicht kommen, wenn es nach dem Tabellenführer geht. Mit sieben Punkten liegt der FCB komfortabel vor RB Leipzig und will nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal und dem drohenden Aus in der Champions League zumindest die Meisterschaft sichern. Ein Sieg gegen die „Eisernen“ ist darum Pflicht. (ajr) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare