Beim Bundesliga-Gastspiel

Robert Lewandowski historisch! FCB-Star zieht mit Gerd Müller gleich - Meister verpasst Dreier in Freiburg

Robert Lewandowski trifft gegen den SC Freiburg und erzielt seinen 40. Saisontreffer.
+
Robert Lewandowski trifft gegen den SC Freiburg und erzielt seinen 40. Saisontreffer.

Der FC Bayern kam am vorletzten Bundesliga-Spieltag beim SC Freiburg nicht über ein Remis hinaus. Robert Lewandowski knackt den Müller-Rekord. Der Ticker zum Nachlesen.

  • SC Freiburg - FC Bayern 2:2 (1:1)
  • Der FC Bayern* spielte im letzten Auswärtsspiel der Bundesliga-Saison in Freiburg nur 2:2-Unentschieden.
  • Robert Lewandowski hat mit seinem 40. Saisontor den Rekord von Gerd Müller eingestellt, danach aber zahlreiche Großchancen vergeben. Die Partie im Breisgau zum Nachlesen im Ticker.

SC Freiburg - FC Bayern 2:2 (1:1), Samstag, 15.30 Uhr

Aufstellung SC Freiburg:Flekken - Kübler (72. Jeong), Lienhart, Gulde, Günter - Santamaria, Höfler - Sallai (61. Schmid), Grifo - Petersen (61. Haberer), Demirovic (55. Höler)
Aufstellung FC Bayern:Nübel - Süle (72. Sarr), Boateng, Hernandez (61. Roca), Davies - Kimmich, Alaba - Sané (72. Coman), Müller (61. Tolisso), Gnabry - Lewandowski
Tore:0:1 Lewandowski (26.), 1:1 Gulde (29.), 1:2 Sané (53.), 2:2 Günter (82.)

Update vom 15. Mai, 17.50 Uhr: Wer war der beste Bayern-Spieler beim Gastspiel in Freiburg? Hier abstimmen:

FAZIT: Der FC Bayern und der SC Freiburg trennen sich verdient 2:2 - beide Teams hätten auch den Sieg davontragen können. Alles wird aber überstrahlt vom 40. Saisontor von Robert Lewandowski, der damit den Uralt-Rekord von Gerd Müller eingestellt hat. Danach betrieb der Pole ungewohnten Chancen-Wucher, nächste Woche hat er noch eine Möglichkeit, sich zum alleinigen Rekordhalter zu krönen.

SCHLUSSPFIFF: Es bleibt beim 2:2. Der FC Bayern muss sich gegen aufopferungsvoll kämpfende und offensivfreudige Freiburger mit einem Remis begnügen.

92. Minute: Die Freiburger stehen etwas zu tief, lassen aber kaum was zu.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachschlag. Gelingt Lewandowski noch der 41. Saison-Treffer? Die Bayern machen Druck.

88. Minute: Die Bayern werfen nochmal alles nach vorne, wollen hier nicht ohne Sieg vom Platz gehen. Doch jetzt fällt es ein wenig schwer den Hebel wieder umzulegen. Freiburg bleibt gefährlich.

83. Minute: Lewandowski kommt frei zum Kopfball und macht eigentlich alles richtig. Doch wieder pariert Flekken ganz stark. Der Pole wirkt ein wenig verzweifelt.

FC Bayern beim SC Freiburg JETZT im Live-Ticker: Verdienter Ausgleichs-Schock

82. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den SC Freiburg! 2:2 - der verdiente Ausgleich. Christian Günter startet aus der eigenen Hälfte, spielt den Doppelpass und zündet dann den Turbo. Links im Strafraum angekommen nagelt der SC-Kapitän das Leder rechts unten ins Eck. Eine bessere Bewerbung für ein EM-Ticket unter den Augen von Bundestrainer Jogi Löw gibt es nicht

81. Minute: Freiburg macht unheimlichen Druck auf das Bayern-Tor, die Streich-Schützlinge feuern aus allen Rohren. Doch noch fehlt die letzten Genauigkeit oder das Quäntchen Glück.

78. Minute: Doppel-Chance für Lewandowski! Der Pole scheitert nach einem feinen Zuspiel von Gnabry zunächst an Flekken, kurz darauf bekommt er die nächste Großchance. Coman flankt und Lewandowski muss in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten, doch der Weltfußballer trifft den Ball nicht richtig. Das wäre der Treffer für den alleinigen Torrekord gewesen.

77. Minute: Die Bayern bekommen keine Kontrolle mehr über das Spiel. Die Freiburger lassen nicht locker, der Ausgleich liegt in der Luft.

73. Minute: Und das nächste große Ding für Freiburg. Haberer lässt Boateng ganz alt aussehen und scheitert an einer Monster-Parade von Nübel - das ähnelte stark an Manuel Neuer.

71. Minute: Riesen-Chance zum Ausgleich! Ganz böser Bock von Davies. Der Kanadier will einen Eckball verhindern und lässt sich dann den Ball klauen. Schmid flankt in die Mitte auf den völlig freien Höler, der Nübel im kurzen Eck zu einer starken Parade zwingt. Süle hat vor der Linie auch noch das Bein dazwischen.

67. Minute: Die Freiburger sind noch im Spiel. Linksverteidiger Günter schaltet sich nach vorne ein. Seine scharfe Hereingabe überrascht beinahe Nübel, doch der Bayern-Keeper reißt reflexartig den Arm hoch und klärt zur Ecke.

66. Minute: Sané ist noch nicht satt. Der Rechtsaußen nimmt Tempo auf und zieht von rechts nach innen. Sein Schuss missglückt aber komplett.

61. Minute: Tolisso-Comeback! Hansi Flick schenkt in seinen letzten zwei Spielen auch den Reservisten ein paar Einsatzminuten. Coco Tolisso und Marc Roca kommen für Lucas Hernandez und Müller.

54. Minute: Freiburg hat kurz nach dem Rückstand erneut den schnellen Ausgleich auf dem Fuß, doch Grifo zielt knapp links vorbei.

FC Bayern beim SC Freiburg JETZT im Live-Ticker: Sané trifft zur erneuten Führung

53. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! 2:1. Torschütze: Leroy Sané. Jetzt aber! Müller legt den Ball auf der rechten Seite im Sprung direkt quer in den Strafraum, Sané muss nur noch einschieben.

51. Minute: Leroy Sané nimmt es nicht mit zwei, drei oder vier Gegenspielern auf, sondern mit fünf. Dann trifft der Flügelflitzer den Ball nicht richtig. Sein Torschuss mutiert so zur perfekten Vorlage für Gnabry, der den Ball über die Linie drückt. Doch der Treffer wird wegen einer hauchzarten Abseitsposition von Gnabry nach VAR-Check aberkannt.

47. Minute: Gnabry kommt am Strafraum zum Abschluss, ein Freiburger klärt den Ball aber mit angelegtem Arm zur Ecke.

46. Minute: Weiter geht‘s in Freiburg. Was ist hier noch drin für die Bayern?

HALBZEIT: Pause beim letzten Bundesligaspiel im Schwarzwald-Stadion. Der FC Bayern und Freiburg liefern sich ein intensives Duell mit jeweils einem Tor auf beiden Seiten. Die Bayern gaben von Beginn an Vollgas und belohnten sich mit dem Rekord für Robert Lewandowski. Der Weltfußballer hat endlich den magischen 40-Tore-Rekord von Gerd Müller eingestellt. Legt der Pole im zweiten Durchgang noch einen drauf?

46. Minute: Gnabry zieht von links nach innen und will zum Schuss ansetzen. Doch der Nationalspieler verzögert noch einmal und dann blockt Santamaria seinen Abschluss.

43. Minute: Die Bayern wollen unbedingt noch vor der Pause die erneute Führung. Die Angriffe wirken jetzt aber ein wenig überhastet.

39. Minute: Sané-Konter! Was die Freiburger können, können auch die Bayern. Sané läuft allen davon verfolgt von zwei Freiburgern. Nach einem leichten Rempler kommt er ins Straucheln und geht zu Boden. Schiedsrichter Florian Badstübner, der nur wenige Meter dahinter das Geschehen beobachtet, lässt aber weiterspielen.

37. Minute: Freiburg kontert! Petersen behauptet die Kugel in der eigenen Hälfte und findet Grifo. Zwei gegen zwei. Grifo entscheidet sich für den eigenen Abschluss, doch Boateng hält den Fuß dazwischen.

34. Minute: Die Bayern erhöhen den Druck und schnüren Freiburg in der eigenen Hälfte ein. Lewandowski wird nach seinem Rekordtor weiter hungrig bleiben.

FC Bayern beim SC Freiburg JETZT im Live-Ticker: Lewandowski knackt Müller-Rekord - Jubel währt nur kurz

29. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für Freiburg! 1:1. Der Jubel der Bayern währte nur kurz. Innenverteidiger Gulde köpft eine Ecke ein. Bitter für den bislang beschäftigungslosen Nübel im Tor der Bayern.

26. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! 1:0 durch Lewandowski! Da ist das Ding! Robert Lewandowski verlädt Flekken und verwandelt den Elfmeter souverän. Der Weltfußballer schnappt sich den Rekord und zieht mit Gerd Müller gleich, beide erzielten 40 Tore in einer Saison. Lewandowski trägt unter dem Trikot ein T-Shirt mit dem Bild von Müller und der Aufschrift: „4 ever Gerd“ - was für ein Moment. Die Bayern-Spieler stehen danach an der Bank Spalier für den Rekordmann.

25. Minute: Elfmeter für die Bayern. Bei einer Ecke tritt Kübler Müller in die Hacken.

23. Minute: Wieder geht es schnell. Lewandowski ist diesmal Vorbereiter und legt den Ball schön in die Gasse für Sané. Doch Torhüter Flekken und Kübler gehen im letzten Moment dazwischen.

20. Minute: Das war der Rekord auf dem Serviertablett. Nach einem schnell Vorstoß über die linke Seite wird der Ball im Zweikampf von Müller abgefälscht und fällt Lewandowski am Strafraum direkt vor die Füße. Der Pole will ins Eck schlenzen, zielt aber einige Meter daneben. Da war mehr drin.

16. Minute: Kimmich versucht es aus fast 30 Metern. Sein harmloser Schuss wird noch gefährlich abgefälscht, landet aber zwei Meter neben dem Tor im Aus. Viel fällt den Bayern in der ersten Viertelstunde nicht ein, Freiburg hält gut dagegen.

13. Minute: Hartes Einsteigen von Demirovic gegen Süle! Der Freiburger steigt dem Nationalspieler unsanft auf den Fuß. Süle schüttelt sich kurz und kann weitermachen.

9. Minute: Erste Chance des Spiels! Sané zieht von seiner rechten Seite nach innen und fackelt dann nicht lange. Der Nationalspieler visiert das kurze Ecke an, doch sein Flachschuss zischt einen knappen halben Meter am Tor vorbei. SC-Keeper Flekken wäre aber zur Stelle gewesen.

FC Bayern beim SC Freiburg JETZT im Live-Ticker: Lewandowski wird von SC-Abwehr eng genommen

6. Minute: Lewandowski taucht zum ersten Mal in der Nähe des Strafraums auf. Sofort wird der Torjäger von vier Freiburgern umzingelt, muss deshalb abspielen. Alabas Lupfer in die Box misslingt. SC-Coach Christian Streich dürfte seine Spieler angewiesen haben, den Weltfußballer ein besonderes an die Kette zu nehmen.

3. Minute: Die Bayern suchen direkt den Weg nach vorne, müssen sich aber vor den schnellen Tempo-Gegenstößen der Hausherren in acht nehmen. Der Sport-Club versteckt sich nicht.

Anstoß: Freiburg eröffnet den Kick, die Hausherren spielen von links nach rechts. Die Bayern treten in Schwarz mit rotem Querstreifen an.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Flick spricht über Lewandowski-Rekord

Update vom 15. Mai, 15.27 Uhr: Hansi Flick wurde vor der Partie noch einmal auf den möglichen Torrekord von Robert Lewandowski angesprochen. „Wir wissen alle, dass Robert die 40-Tore-Marke knacken will. Lewy weiß aber, dass er die Tore nicht alleine schießt, seine Mitspieler werden ihn unterstützen. Entscheidend ist, dass wir als Team erfolgreich sind“, sagte der Bayern-Trainer bei Sky. Lewandowski muss übrigens aufpassen, dass er sich keine Sperre einhandelt. Der Pole steht aktuell bei vier Gelben Karten.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Sané will nachlegen - und adelt Nagelsmann

Update vom 15. Mai, 15.20 Uhr: Leroy Sané steht heute in Freiburg nach seinem Joker-Einsatz mit Tor gegen Gladbach wieder in der Bayern-Startelf. In seiner ersten Saison in München kommt der Flügelflitzer in 30 Partien auf fünf Tore und neun Vorlagen. Eine ordentliche Quote, in seinem zweiten Jahr will der Nationalspieler sicherlich eine Schippe drauflegen. Dann heißt sein Trainer Julian Nagelsmann, den Sané jetzt mit einem Vergleich zu seinem Ex-Trainer bei Manchester City Pep Guardiola adelte.*

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Lewandowski mit Mega-Quote gegen Freiburg

Update vom 15. Mai, 15.10 Uhr: Alles ist bereitet für den Lewy-Rekord! Robert Lewandowski will heute die 40-Tore-Marke von Klub-Legende Gerd Müller knacken. Gegen Freiburg könnte das schon heute gelingen. Der Pole traf in 17 Duellen gegen den Sport-Club satte 18-mal, also im Schnitt mehr als ein Tor pro Spiel.

In jedem der letzten vier Aufeinandertreffen war der Weltfußballer erfolgreich und erzielte fünf Treffer. Am 33. Spieltag vor einem Jahr schnürte Lewandowski gegen Freiburg einen Doppelpack, allerdings in der Allianz Arena. Wie auch immer man es drehen und wenden möchte: Sollte Lewandowski heute ohne Treffer bleiben, käme das einer faustdicken Überraschung gleich.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Petersen will seinen Ex-Klub wieder ärgern

Update vom 15. Mai, 14.55 Uhr: Der FC Bayern verlor nur eines der vergangenen 35 Bundesligaspiele gegen Freiburg (27 Siege, sieben Remis): mit 1:2 auswärts am 33. Spieltag der Saison 2014/15. Der Ex-Bayern-Stürmer Nils Petersen erzielte damals nur drei Minuten nach seiner Einwechslung kurz vor Schluss in der 89. Minute den umjubelten Siegtreffer im Schwarzwald-Stadion.

Für Petersen war es in zwölf Duellen gegen seinen Ex-Klub der einzige Sieg. Insgesamt traf er dreimal gegen die Bayern, so auch beim 1:2 Anfang Januar, als er den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgte. Allerdings erzielte Petersen alle drei Tore als Joker, heute steht der 32-Jährige in der Startelf. Für die Bayern traf Petersen in der Saison 2011/12 in 15 Pflichtspielen übrigens viermal.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: SC-Coach Streich bringt Offensiv-Quartett

Update vom 15. Mai, 14.40 Uhr: Auch die Aufstellung vom Sport-Club Freiburg ist da! SC-Coach Christian Streich hat nach dem 4:1 beim 1. FC Köln wenig Grund für Veränderungen. Einzig Santamaria verdrängt Keitel vom zentralen Mittelfeld auf die Bank.

Die Offensive der Hausherren ist nicht zu unterschätzen. Hinter dem Sturm-Duo Demirovic/Petersen wirbeln die technisch versierten und pfeilschnellen Dribbelkünstler Grifo und Sallai.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Nübel im Tor - Süle darf von Beginn ran

Update vom 15. Mai, 14.25 Uhr: Die Aufstellung des FC Bayern ist da! Trainer Hansi Flick gibt wie angekündigt Torhüter Alexander Nübel eine Chance zwischen den Pfosten, Kapitän Manuel Neuer sitzt auf der Bank. Nübel feiert sein Bundesliga-Debüt im Bayern-Trikot. Niklas Süle gibt sein Comeback nach Muskelfaserriss und startet voraussichtlich als Rechtsverteidiger, die Innenverteidigung bilden Jerome Boateng und Lucas Hernandez.

Vor der Doppelsechs um Joshua Kimmich und David Alaba darf das Offensiv-Trio Sané, Müller und Gnabry Torjäger Robert Lewandowski zum Torrekord verhelfen. Erfreulich: Coco Tolisso steht nach auskuriertem Sehnenriss erstmals seit Februar wieder im Kader.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Thomas Müller kämpft vor Löw ums EM-Ticket

Update vom 15. Mai, 14.20 Uhr: Dass es für die Bayern neben dem Lewy-Rekord um nicht mehr viel geht, dürfte kein Grund für die Spieler sein, sich hängen zu lassen. In vier Wochen beginnt schließlich die Europameisterschaft, dort wollen die Nationalspieler natürlich in Topform anreisen.

Ob Thomas Müller dann in den Urlaub fahren darf oder doch wieder ein Teil der deutschen Nationalmannschaft ist, wird sich spätestens am Mittwoch zeigen, wenn Jogi Löw die EM-Tickets vergibt. Der Bundestrainer wird heute live im Schwarzwald-Stadion vor Ort sein und sich ein letztes Bild von Müller machen. Oder hat er seine Entscheidung schon längst gefällt?

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: FCB kämpft für Lewy-Rekord - der SCF um Europa

Update vom 15. Mai, 14 Uhr: Der FC Bayern steht seit letzter Woche als Deutscher Meister fest, beim Gastspiel in Freiburg können die Bayern also befreit aufspielen. Ob sich das positiv oder negativ für die Hausherren auswirkt, wird sich zeigen. Hansi Flick fordert in seinen letzten beiden Spielen als FCB-Trainer jedenfalls zwei Siege - das würde 80 Punkte in der Endabrechnung bedeuten.

Der SC Freiburg kämpft im Saisonendspurt noch um wichtige Punkte für die Europapokal-Qualifikation. Bei zwei Punkten Rückstand auf Gladbach und Union Berlin geht es für die Elf von Christian Streich als aktuell Tabellenneunter noch um den Playoff-Einzug in die neu geschaffene Europa-Conference-League.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Lewandowski fehlt nur ein Tor zum Müller-Rekord

Update vom 15. Mai, 13.38 Uhr: Die Bundesliga blickt heute gebannt nach Freiburg, wo der FC Bayern als frisch gebackener Meister gastiert. Die Frage aller Fragen, die sich die ganze Republik stellt: Knackt Robert Lewandowski in diesem Jahr den Müller-Rekord?

Seit seiner Rückkehr nach Verletzungspause erzielte der Pole vier Tore in zwei Partien und ist nun nur noch einen Treffer von Gerd Müllers Bestmarke von 40 Toren aus der Saison 1971/72 entfernt. Beim 6:0 gegen Borussia Mönchengladbach gelangen dem Weltfußballer zum fünften Mal in dieser Bundesliga-Spielzeit mindestens drei Tore in einem Spiel. Nur dem „Bomber der Nation“ Müller gelang dies häufiger – natürlich in der Saison 1971/72. 

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Flick-Rotation? Süle vor Comeback

Update vom 15. Mai, 10.20 Uhr: Nach der Pflicht folgt für den FC Bayern an diesem Bundesliga-Samstag die Kür gegen den SC Freiburg. Für den frisch gebackenen Deutschen Meister geht es bei dem Auswärtsspiel im Breisgau lediglich um Prestige, was Chef-Trainer Hansi Flick die Möglichkeit gibt, den einen oder anderen Rotationsspieler etwas Spielzeit zu verschaffen.

So wird heute um 15.30 Uhr beispielsweise nicht Manuel Neuer das Tor der Bayern hüten, sondern Ersatztorwart Alexander Nübel. Eine Änderung ist auch in der Innenverteidigung denkbar, wo Niklas Süle für den zuletzt gesetzten Jérôme Boateng in die erste Elf rücken könnte. Ab nächster Saison wird Süle darüber hinaus auch mit Dayot Upamecano konkurrieren müssen. Der Franzose, der aktuell noch das Trikot von RB Leipzig trägt, wurde jedoch zuletzt von einem deutschen Weltmeister scharf kritisiert.

SC Freiburg - FC Bayern im Live-Ticker: Bundesliga-Endspurt beginnt im Breisgau

Update vom 14. Mai, 22.55 Uhr: Julian Nagelsmann kassiert mit RB Leipzig im DFB-Pokal-Finale gegen den BVB eine bittere Niederlage. Die Taktik des künftigen FC-Bayern-Trainers* rückt in den Fokus. Eine Analyse (siehe Link).

Update vom 14. Mai, 21 Uhr: Der FC Bayern München ist derzeit im vorgeschriebenen Trainingslager zum Bundesliga-Endspurt - samt Spielerfrauen. Doch diese müssen nun das Hotel in Grassau* verlassen - wegen der Corona-Regeln (siehe Link).

SC Freiburg - FC Bayern im Live-Ticker: Für Robert Lewandowski geht es um den Gerd-Müller-Rekord

Erstmeldung vom 14. Mai: München/Freiburg - Der FC Bayern ist am vorletzten Spieltag der Bundesliga beim Sport-Club Freiburg* zu Gast. Während die halbe Liga noch gegen den Abstieg spielt oder um einen Platz im Europapokal kämpft, geht es für die Bayern eigentlich um nichts mehr.

Am vergangenen Wochenende war dem Dominator der letzten Jahre bereits vor dem 6:0 gegen Gladbach die neunte Meisterschaft in Serie* nicht mehr zu nehmen. Machen sich die FCB-Stars nun einen faulen Lenz? Vom Quarantäne-Trainingslager im idyllischen Achental Resort am Chiemsee geht es am Samstag ins beschauliche Breisgau nach Freiburg - da könnte glatt Urlaubsstimmung aufkommen. Doch Trainer Hansi Flick* hat schon die nächsten Ziele ausgerufen.

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Lewandowski-Rekord ist das Ziel

„Ich habe hier jetzt noch zwei Spiele und einen Job zu erledigen. Wir hatten eine tolle Zeit hier. Ich bin dankbar, die Mannschaft so lange begleiten zu dürfen“, sagte Flick auf der Pressekonferenz am Freitag.* Nach der Saison endet sein Engagement als Bayern-Trainer auf eigenen Wunsch. Vorher hat der 56-Jährige aber noch zwei Ziele: „Wir haben die Chance 80 Punkte zu holen, das ist das eine Ziel. Das andere sind die 40 Tore von Lewandowski. Wenn wir beides erreichen, wäre das eine herausragende Sache, dafür müssen wir zweimal Topleistung abrufen.“

Robert Lewandowski* hat sich rechtzeitig für die Auswärtsfahrt nach Freiburg fit gemeldet und kann den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller (Saison 1971/72) in Angriff nehmen. Der Pole steht bei 39 Saisontoren und hat noch zwei Spiele um die historische Marke zu knacken. Dabei werden ihm auch seine Teamkollegen helfen wollen. „Man hat gegen Gladbach gesehen, dass die Spieler ihn unterstützen und suchen. Lewy hat aber auch ein Tor vorbereitet, das ist ein Geben und Nehmen“, meinte Flick.

Das andere Ziel sind die 40 Tore von Lewandowski.

Bayern-Trainer Hansi Flick

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Trainer Christian Streich will Lewy-Rekord verhindern

Freiburgs Trainer Christian Streich will den Lewandowski-Rekord dagegen am liebsten verhindern. „Ich würde es jetzt nicht so cool finden, wenn Robert Lewandowski den Rekord von Gerd Müller auslöscht“, sagte Streich. Denn er sei „gewissermaßen mit Gerd Müller sozialisiert worden“, erklärte der 55-jährige Südbadener. Der „Bomber der Nation“ sei für ihn und seine Jugendfreunde ein „Hero“ gewesen.

Wenn es nach Streich geht, soll der Pole auch im letzten Spiel gegen Augsburg den Rekord nicht übertreffen. „Ich würde sagen, er soll noch eins machen nächste Woche, dann reicht‘s. Er hat ja genug Titel. Und dann soll er den Rekord mit Gerd Müller teilen. So wäre es mir am liebsten“, sagte der SC-Coach. Ähnliche Gedanken hat auch Gerd Müllers Frau offengelegt.*

Ich würde es jetzt nicht so cool finden, wenn Robert Lewandowski den Rekord von Gerd Müller auslöscht.

Christian Streich, Trainer SC Freiburg

FC Bayern beim SC Freiburg im Live-Ticker: Alexander Nübel für Manuel Neuer im Tor

Bei den Bayern könnte es trotz der zwei gesteckten Ziele im Saisonendspurt zu einer Rotation kommen. Spieler, die sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt haben, aber selten zum Zug kamen, könnten jetzt eine Chance erhalten. So bestätigte Flick den Einsatz von Ersatzkeeper Alexander Nübel*, der Kapitän Manuel Neuer im Tor vertreten wird. Für den 24-jährigen Ex-Schalker wäre es das erste Bundesligaspiel im Bayern-Trikot. Bislang kam er lediglich auf drei Partien in den Pokalwettbewerben.

Zudem könnte Niklas Süle mit Blick auf die EM im Sommer Spielpraxis bekommen. Der Innenverteidiger hat seinen Muskelfaserriss auskuriert und stand letzte Woche bereits im Aufgebot. „Niklas braucht Rhythmus. Wir werden versuchen, ihn zu integrieren in den letzten beiden Spielen. Die Chance wird er bekommen“, kündigte Flick an.

Und auch Coco Tolisso wird nach seinem Sehnenriss erstmals seit Mitte Februar wieder dem Kader angehören. In unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts, wir begleiten die Partie der Bayern in Freiburg bereits viele Stunden vor Anpfiff. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare