1. Hersfelder Zeitung
  2. Sport
  3. Fußball

90. Minute! Flügelflitzer Coman rettet die Bayern beim starken Außenseiter in Salzburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kingsley Coman erzielt das 1:1 in Salzburg.
Kingsley Coman erzielt das 1:1 in Salzburg. © imago

Die K.o.-Phase in der Champions League beginnt für den FC Bayern in Salzburg. Am Ende steht ein 1:1 - dank eines späten Ausgleichs von Kingsley Coman. Der Ticker zum Nachlesen.

RB Salzburg - FC Bayern München 1:1 (1:0)

Aufstellung RB Salzburg: Köhn - Kristensen, Solet, Wöber, Ulmer - Capaldo, Camara, Seiwald, Aaronson - Adeyemi, Okafor (12. Adamu)
Aufstellung FC Bayern: Ulreich - Pavard, Süle, Hernandez - Kimmich, Tolisso (80. Sabitzer) - Gnabry (77. Choupo-Moting), Müller, Sané, Coman - Lewandowski
Tore: 1:0 Adamu (21.), 1:1 Coman (90.)

+++ Ticker aktualisieren +++

23.34 Uhr: Stimmen Sie ab - wer hat Sie in Salzburg von den Bayern-Profis überzeugt? Lesen Sie auch unsere Einzelkritik.

22.58 Uhr: Die Bayern belohnen sich für eine starke zweite Hälfte - Salzburg muss sich natürlich trotzdem ärgern, die Führung nicht über die Zeit gebracht zu haben.

90.+4 Minute: Aus! Das war‘s!

FC Bayern belohnt sich spät: Coman trifft zum 1:1

90. Minute: Tor für die Bayern! 1:1 - Torschütze: Coman. Pavard chippt einen Ball in den Strafraum, wo Müller verlängert. Am zweiten Pfosten kommt Coman an den Ball, der ins kurze Eck zum 1:1 verwandelt! Lewandowski schiebt Kristensen noch entscheidend weg und verschafft Coman so ein wenig Raum.

84. Minute: Das 1:1! Nein, doch nicht! Knapp vorbei! Der Kopfball von Choupo-Moting geht haarscharf am Salzburg-Kasten vorbei.

80. Minute: Fast das 2:0! Riesendusel für die Bayern. Sané pennt, RB fährt den Konter. Adeyemi kommt im Sechzehner zum Abschluss, Ulreich wehrt in die Mitte ab. Der Abpraller fällt Adamu vor die Füße, doch Pavard blockt mit allerletztem Einsatz ab. Ulreich hätte keine Chance mehr gehabt!

Die Bayern drücken Salzburg hinten rein.
Die Bayern drücken Salzburg hinten rein. © IMAGO / MIS

77. Minute: Erster Wechsel beim FC Bayern. Eric Maxim Choupo-Moting ersetzt Gnabry.

FC Bayern bei RB Salzburg: Schlussphase! Schafft FCB noch den Ausgleich?

75. Minute: Riesenchance für den FC Bayern, doch am Ende bekommen weder Lewandowski noch Gnabry die Kugel über die Linie, weil Köhn zupackt! Der Ausgleich liegt jetzt in der Luft.

74. Minute: Wie einst Ribéry auf Robben, schlägt Kimmich einen langen Eckball auf Sané. Allerdings jagt dieser den Volley nicht wie Robben im Old Trafford in den Knick - sondern auf die Tribüne. Sinnbildlich.

70. Minute: 15 Torschüsse haben die Bayern nun schon abgegeben.

65. Minute: Der Druck der Bayern wird größer. Gnabry holt die nächste Ecke raus.

64. Minute: Gute Flanke für Lewandowski! Aber es gibt nur Ecke. Dann gleich die nächste Chance - Sané aus der Distanz. Köhn packt zu.

Coman macht viel Betrieb

63. Minute: Die Bälle sind jetzt immer schnell wieder bei den Bayern. Besonders Coman macht viel Betrieb. Pavard steht für seine Hereingabe parat, wird aber im letzten Moment abgegrätscht.

61. Minute: Seitfallzieher von Gnabry! Aber er schießt Müller an! Und davor geht Camara mit einer Art Handkantenschlag ziemlich brutal gegen Kimmich zu Werke. Wilde Szenen!

58. Minute: Müller läuft auf Wöber auf und fordert Elfmeter, aber das war zu wenig.

FC Bayern drängt auf den Ausgleich

57. Minute: Das Tempo bleibt extrem hoch. Tolisso und Sané sind sich nicht ganz einig, wer den Ball mitnimmt. Trotzdem: Die Bayern machen Druck.

55. Minute: Torschütze Adamu zieht nach dem nächtsten Konter ab - Müller arbeitet nach hinten mit und blockt ab.

54. Minute: Ecke für die Bayern. Salzburg kontert schnell, wird aber auch gebremst. Bayern holt sich den nächsten Einwurf.

53. Minute: Monstergrätsche von Solet! Starkes Solo von Coman, der abzieht - und den Salzburger Innenverteidiger dort trifft, wo es Männern am meisten wehtut.

52. Minute: Schmerzensschrei von Hernandez nach einem Tritt von Aadamu. Der Franzose kann aber weiterspielen.

FC Bayern: Ulreich aufmerksam

51. Minute: Seiwald prüft Ulreich aus der Distanz. Kein Problem für den Routinier.

50. Minute: Zur Erinnerung: Die Auswärtstorregel gibt es nicht mehr, auch schon jetzt im Achtelfinale.

49. Minute: Keine Gefahr für die Bayern. Aber der Konter folgt prompt: Süle sucht mit einem Flachpass vorne Sané, Köhn hat aber aufgepasst.

48. Minute: Freistoß für Salzburg von halbrechts ...

46. Minute: Keine Wechsel zur Pause. Coman probiert es gleich mal mit einem Schlenzer in Richtung rechtes Kreuzeck - drüber.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft.

21.48 Uhr: Die Bayern haben zum Schluss nochmal großes Glück, dass es keinen Elfmeter gibt. Sie haben zwar ihre Chancen, aber sind vorne nicht konsequent genug und hinten definitiv in einigen Szenen ähnlich schläfrig wie gegen Bochum. Salzburg macht das, was es am besten kann: Schnell umschalten und dann direkt aufs Tor ziehen. Eine hochspannende Partie, hier ist natürlich noch alles drin!

Halbzeit in Salzburg: 1:0 für die Gastgeber

45.+2 Minute: Und dann ist Pause! Halbzeit in Salzburg.

45.+1 Minute: Nein! Michael Oliver sieht sich die Szene nicht noch einmal an. Wow - da muss er sich aber sicher sein. Das hätte gut und gerne gepfiffen werden können. Glück für die Bayern!

45. Minute: Salzburg fordert Elfmeter! War da was? Pavard gegen Adeyemi - das sieht sich der Schiri wohl noch mal an!

44. Minute: Adeyemi! Der Stürmer fackelt von Linksaußen nicht lange, aber zielt genau in die Arme von Ulreich.

43. Minute: Die Bayern haben ihre Chancen, machen aber zu wenig draus. Und Salzburg lauert, und ist stets gefährlich.

41. Minute: Schlampig zu Ende gespielt diesmal, ein Salzburger Konter. Da wäre mehr drin gewesen.

Doppelchance für Serge Gnabry in Salzburg

40. Minute: Doppelchance Gnabry! Der Nationalspieler zieht von rechts zweimal ab. Der erste wird abgeblockt. Der zweite auch! Die anschließende Flanke landet auf dem Schädel von Coman - der wiederum genau in Köhns Arme schädelt.

39. Minute: Es ist übrigens der erste Rückstand der Bayern in der gesamten Champions-League-Saison.

38. Minute: Seiwald erobert den Ball im Mittelfeld und will den nächsten Konter einleiten. Diesmal nicht - er wird nach einem Foulspiel zurückgepfiffen.

37. Minute: Coman bleibt kurz angeschlagen liegen, kann aber dann weiterspielen.

FC Bayern: Joshua Kimmich fuchsteufelswild

36. Minute: Kimmich regt sich über eine Abseitsentscheidung auf, weil der Ball seiner Ansicht nach vom Gegner kommt. Vergeblich: Freistoß für Salzburg in der eigenen Hälfte.

34. Minute: Wöber prüft seinen eigenen Keeper mit einem ambitionierten Rückpass. Der schlägt den Ball fast ins Seitenaus, aber Salzburg hat Glück, dass noch ein Bayer dran ist.

33. Minute: Keine schlechte Freistoßflanke von Ulmer. Trotzdem kommt Süle als erster an den Ball.

32. Minute: Freistoß Salzburg. Die Bayern bringen den Ball aus dem Strafraum, doch auf der anderen Seite gibt es direkt den nächsten Standard, nach einem Foul von Gnabry.

31. Minute: Adeyemi wieder gegen Hernandez. So eben noch verhindert der Franzose mit einer Grätsche noch die Ecke.

Sané verpasst den Ausgleich

30. Minute: Sané! Nach Gnabry-Zuspiel zieht der Nationalspieler im Strafraum sofort ab - haarscharf links am Kasten vorbei. Gute Gelegenheit für die Bayern.

28. Minute: Tolisso schlafmützig! Salzburg ist bei jedem Bayern sofort dran, und der Franzose hat seine liebe Mühe, den Ball in letzter Linie noch zu einem Kollegen zu bringen.

26. Minute: Die Stimmung in Salzburg ist natürlich prächtig. Und das Team des Außenseiters wirkt wie aufgedreht.

24. Minute: Fast das 2:0! Diesmal kommt Aaronson aus zehn Metern zum Abschluss - Ulreich sieht wenig, aber wehrt die Kugel stark mit einem Reflex ab! Glück für die Bayern - wenn der Salzburger da gegen gleich mehrere Gegenspieler fällt, gibt es wohl Elfer.

Schock für die Bayern: Salzburg geht durch Adamu in Führung

21. Minute: Tor für Salzburg! 1:0 - Torschütze: Adamu. Salzburg macht es über Camara wieder schnell, Adeyemi macht das auf rechts im Eins-gegen-Eins stark gegen Hernandez. Über Aaronson kommt die Kugel nach links zu Adamu, der Ulreich mit einem herrlichen Schlenzer ins rechte Eck aus 13 Metern keine Chance lässt!

21. Minute: Es ist sehr viel Tempo und Aggressivität im Spiel. Kaum ein Spieler hat Zeit, den Ball anzunehmen.

20. Minute: Nicht ungefährlich! Coman bekommt die Kugel in der zweiten Reihe, im Fünfer bekommt keiner mehr einen Fuß rein - so kann Köhn zupacken.

19. Minute: Wieder eine Bayern-Ecke. Und die nächste gleich hinterher.

18. Minute: Der Freistoß, eigentlich eine schicke Variante, verpufft: Offensivfoul an Tolisso.

17. Minute: Süle räumt vor dem Strafraum gegen Aaronson auf, Freistoß Salzburg.

16. Minute: Müller köpft die Ecke drüber.

Joshua Kimmich im Kopfballduell.
Joshua Kimmich im Kopfballduell. FC Bayern bei RB Salzburg im Live-Ticker. © IMAGO / ActionPictures

FC Bayern: Hernandez mit einigen Unsicherheiten

14. Minute: Erste Ecke für die Bayern jetzt, nachdem auf Salzburgs linker Abwehrseite große Lücken aufklaffen.

13. Minute: Nächster kleiner Fehler von Hernandez, nächste Aufregung im Bayern-Strafraum. Adamu bekommt die Kugel in den Strafraum gechippt, wird aber erfolgreich am Abschluss gehindert.

12. Minute: Salzburg muss früh verletzungsbedingt wechseln. Der 20-Jährige Adamu kommt für Okafor, der sich an den Oberschenkel fasst.

FC Bayern schaltet auch mal schnell um: Gnabry scheitert an Köhn

11. Minute: Beste Chance des Spiels! Gnabry tanzt sich in den Strafraum und kommt von rechts zum Abschluss - Köhn packt einen Reflex aus. Gute Parade.

10. Minute: Salzburgs Idee ist klar: Nach Ballgewinn geht es schnörkellos und schnell nach vorne.

9. Minute: Camara! Der Mittelfeldmann zieht nach Ulreichs Faustabwehr nach der Ecke ab - Müller blockt den Fernschuss.

8. Minute: Hernandez mit zwei gefährlichen Bällen. Letztlich kommt eine Ecke für Salzburg heraus, das hier ordentlich Offensivaktionen zeigt.

6. Minute: Die Bayern kontern mal nach der Salzburger Ecke. Doch Pavards Lösung ist zu kompliziert.

5. Minute: Wieder Adeyemi, der sein Tempo zeigt, nachdem die Bayern wieder leichtfertig die Kugel hergeben. Ecke.

Süle-Fehler zu Beginn: Salzburg direkt gefährlich

3. Minute: Süle mit dem dicken Bock! Adeyemi luchst dem künftigem Dortmunder die Kugel ab, flankt - die Bayern bekommen das gerade so verteidigt, blockt einen Fernschuss von Aaronson ab. Es wird laut! Stimmung in Salzburg!

3. Minute: Adeyemi legt für einen Konter ab, Pavard passt auf. Die Bayern bleiben am Ball.

2. Minute: Aaronson kümmert sich gleich mal um Kimmich. Das wird wohl heute seine Rolle sein. Der FCB ist direkt um Offensive bemüht.

1. Minute: Das Spiel läuft!

Julian Nagelsmann: „Tolisso wird uns heute guttun“

20.53 Uhr: „Coco hat eine gute Balance, einen guten Siegeswillen. Er wird uns heute guttun“, so FCB-Coach Nagelsmann über seine Entscheidung pro Tolisso.“

20.40 Uhr: Matthias Jaissle gibt sich keinen Illusionen hin, dass die Bayern noch einmal so eine schlafmützige Leistung zeigen: „Bochum war ein Ausrutscher“, vermutet der Salzburg-Coach.

20.38 Uhr: Hasan Salihamidzic äußerte sich vor dem Spiel bei DAZN zu Uli Hoeneß, einer Nagelsmann-Aussage zur Kaderbreite und Lothar Matthäus: „Ich verstehe die Kritik von Uli Hoeneß nicht als Kritik. Er hat jedes Recht auf Kritik und nach diesem Spiel müssen wir uns auch kritisieren lassen. Mit Nagelsmann arbeite ich perfekt zusammen. Was Lothar Matthäus sagt, ist mir vollkommen wurscht.“

19.57 Uhr: Auch die Aufstellung der Gastgeber wurde veröffentlicht. Bei RB Salzburg spielt Seiwald für Bernede im Vergleich zum 2:1-Sieg bei Rapid Wien.

Aufstellung des FC Bayern in Salzburg: Upamecano muss auf die Bank

19.48 Uhr: Die Aufstellung der Bayern ist da. Upamecano muss nach dem Katastrophen-Auftritt in Bochum auf die Bank. Tolisso kommt rein und gibt den zweiten Sechser neben Kimmich, was wohl zu einer Dreierkette und einem 3-2-4-1 führt.

19.20 Uhr: Der FC Bayern ist im Stadion der Salzburger angekommen.

Vorbericht: FC Bayern in Salzburg zu Gast - Ex-Münchner Adeyemi im Fokus

München/Salzburg - Keiner steht wohl bei diesem Spiel so im Fokus wie er: Karim Adeyemi (20). Und keiner freut sich wohl so auf den heutigen Abend wie der Nationalspieler: Es ist für den gebürtigen Münchner, der vom achten bis zehnten Lebensjahr im Trikot des FC Bayern* kickte, etwas ganz Besonderes, um 21 Uhr mit dem FC Red Bull Salzburg gegen seinen Jugendclub auf Europas größter Vereinsbühne anzutreten.

Vor fast 30.000 Zuschauern in der ausverkauften Red-Bull-Arena will Adeyemi zeigen, was er kann: „Ich bin ein Münchner Junge. Es ist eine Ehre, gegen Bayern jetzt wieder zu spielen“, sagte er vor dem Achtelfinal-Hinspiel. „Rivalität ist es nicht. Man freut sich einfach, Champions League* zu spielen gegen so einen guten Gegner und sich zu beweisen.“

Adeyemi wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht

Dazu wird er womöglich künftig noch öfter Gelegenheit haben: Adeyemi wird mit Bayerns nationalem Konkurrent Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Eine Rückholaktion zum FCB dagegen schlossen die Verantwortlichen der Münchner in der Vergangenheit aus - zu gering seien die Einsatz-Perspektiven im Angesicht der Offensiv-Power um Gnabry, Lewandowski, Coman, Sané und Müller. Eine bessere Bühne für Adeyemi, dem Klub aus seiner alten Heimat eines Besseren zu belehren, kommt wohl nicht so schnell wieder.

Die Bayern kommen indes mit Schaum vorm Mund in die Mozartstadt: Zuletzt wurden sie von Aufsteiger VfL Bochum mit 2:4 auseinandergenommen. Denkbar ist, dass Trainer Julian Nagelsmann nach dem defensiven Totalausfall wieder zu einer Dreierkette zurückkehrt und Dayot Upamecano wieder auf die Bank beordert. (cg mit dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare