International Champions Cup

Ticker: Trotz wilder Schlussphase und Roter Karte - Bayern putzt Real 

+
Der FC Bayern fährt im ICC-Spiel gegen Real Madrid einen deutlichen Sieg ein.

Im zweiten Spiel des International Champions Cups gewinnt der FC Bayern München auch in der Höhe verdient gegen Real Madrid. Alle Infos im Live-Ticker.

Update vom 31. Juli 2019: Fenerbahce Istanbul stellte für den FC Bayern keine große Herausforderung dar - heute geht es für den deutschen Rekordmeister im Finale des Audi-Cups gegen Tottenham Hotspur. So sehen Sie das Spiel live im Free-TV und im Live-Stream.

FC Bayern München – Real Madrid 3:1 (1:0), Anstoß: Sonntag, 2.00 Uhr (MEZ)

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Martinez, Boateng, Alaba - Tolisso, Thiago, Sanches - Arp, Müller, Coman

Real Madrid: Courtois - Carvajal, Ramos, Varane, Marcelo - Kroos, Modric, Isco - Asensio, Benzema, Hazad

Tore: 1:0 Tolisso (15.) 2:0 Lewandowski (67.) 3:0 Gnabry (69.) 3:1 Rodrygo (85.)

Fazit: Nach der knappen Pleite und mäßigen Leistung im ersten ICC-Test gegen Arsenal zeigte Bayern beim 3:1-Sieg gegen Real Madrid die richtige Reaktion. Niko Kovac vertraute erneut Boateng von Beginn an und spülte auch Renato Sanches in seine Startelf. Bei den Königlichen gab Eden Hazard sein lang erwartetes Debüt. 

In einer temporeichen Anfangsphase gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, die größte hatte Benzema (11.), doch Neuer konnte in letzter Sekunden retten. Erfolgreicher war dann wenige Minuten später Tolisso (15.), der Courtois im Nachschuss schließlich überwinden konnte und die Führung besorgte. Die Madrilenen, die ihr erstes Spiel seit über zwei Monaten absolvierten, antworteten mit wütenden Angriffen, doch vor der Pause sollte trotz zahlreicher Möglichkeiten nichts mehr passieren. 

Im zweiten Durchgang wurde dann der Rhythmus durch die vielen Wechsel auf beiden Seiten (Kovac wechselte fünfmal - Zidane gleich elfmal) gestört. Bayern wirkte jedoch vor allem in der zweiten Hälfte deutlich fitter und erspielte sich folglich ein deutliches Chancenplus heraus. Lewandowski (67.) und Gnabry (69.) erlegten Real dann innerhalb von zwei Minuten, ehe nochmal eine wilde Schlussphase eingeläutet wurde. 

Kimmich leistete sich im Mittelfeld einen unfassbaren Bock und trug an der darauffolgenden Rote Karte von Ulreich, der wegen einer vermeintlichen Notbremse vom Platz gestellt wurde, eine große Mitschuld. Mit dem anschließenden Freistoßtreffer durch Rodrygo (85.) konnte Real nochmal verkürzen, doch am Ende blieb es bei dem auch in der Höhe verdienten Bayern-Sieg. 

Die nächste Aufgabe ist nun das Spiel gegen AC Mailand. Die deutschen Zuschauer können wieder live im TV und im Live-Stream zuschauen, wie tz.de* erklärt.

Live-Ticker: Wilde Schlussphase und Rot für Ulreich - Real verkürzt kurz vor Schluss

Ende: Schlusspfiff in Houston! Die Bayern gewinnen verdient mit 3:1 gegen Real Madrid.

90+2. Minute: Goretzka stellt nochmal sein Bein dazwischen und wird mit der Gelben Karte verwarnt. 

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt. 

89. Minute: Die Bayern wollen dieses Spiel jetzt nur noch zu Ende bringen und konzentrieren sich in den Schlussminuten fast ausschließlich auf die Defensive - Real rennt an, findet jedoch keine Lücke. 

85. Minute: Tooor für Real Madrid! Rodrygo schlenzt einen wunderbaren Freistoß um die Bayern-Mauer ins lange Eck. Jetzt nur noch 1:3 aus Sicht der Bayern und das in Unterzahl. 

85. Minute: Wegen der Roten Karte ist für Zaiser die Partie damit schon wieder beendet - Hoffmann hütet jetzt für die Schlussminuten das Tor der Bayern.

81. Minute: Nochmal Aufregung in der Schlussphase! Kimmich mit einem peinlichen Fehler im Mittelfeld, als er einen No-look-Pass mit der Hacke nach hinten spielen will. Vinicius riecht den Braten, läuft den Ball ab und rennt plötzlich alleine auf Ulreich zu. Vinicius spitzelt die Kugel um Ulreich herum und mit minimalen Kontakt geht er zu Boden. Der Schiri zögert nicht lange und zeigt Ulreich Rot, weil das Foulspiel außerhalb des Strafraums war. Eine sehr harte Entscheidung. Madrid mit einer sehr guten Freistoßsituation.

79. Minute: Über 60.000 Zuschauer haben sich hier in Houston eingefunden und sind durchaus auf ihre Kosten gekommen. Die Tore der Bayern waren alle Hingucker.  

74. Minute: Und der Youngster gleich mit der dicken Chance! Singh wird von der rechten Seite bedient und muss nur noch den Fuß hinhalten. Sein Versuch geht aber ganz knapp am Tor von Navas vorbei. 

72. Minute: Zeit also für den Nachwuchs: Ningh und Zaiser ersetzen Alaba und Tolisso.

72. Minute: Die Bayern haben das Spiel jetzt komplett an sich gerissen und führen nun auch in der Höhe verdient. 

69. Minute: Toooooooooooooor für Bayern! Gnabry trifft zum 3:0! Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Goretzka setzt sich auf der linken Seite durch und bedient den in der Mitte völlig freistehenden Gnabry. Der fackelt nicht lange und erhöht auf 3:0. Die Bayern jetzt klar besser.

67. Minute: Toooooooooooooor für Bayern! Lewandowski baut die Führung aus! 2:0! Von ganz hinten schickt Süle einen Traumpass auf Lewy, der sehenswert aus der Drehung ins lange Eck abschließt und Navas keine Chance lässt. 

61. Minute: Die nachfolgende Hereingabe bringt jedoch keine Gefahr.

60. Minute: Tolisso mit der bisher besten Chance im zweiten Durchgang. Im Elfer kommt der Franzose an den Ball und schickt ein ordentliches Pfund auf das Tor der Königlichen, doch der eingewechselte Navas kann zur Ecke klären.

59. Minute: Und Kovac nimmt die nächsten Wechsel vor und bringt Goretzka und Davies für Thiago und Coman. 

52. Minute: Und die vielen Wechsel zeigen, vor allem bei Real, ihre Wirkung. Die Partie hat deutlich an Tempo verloren und gute Chancen gab es in dieser zweiten Hälfte auch noch nicht. 

51. Minute: Kimmich sieht im Mittelfeld für ein taktisches Foul die Gebe Karte - kann man geben, auch im ICC. 

49. Minute: Zidane hat gleich elf Wechsel vollzogen. Unter anderem gibt jetzt Ex-Adler Luka Jovic sein Debüt für die Königlichen - Hazard dagegen ist nicht mehr in der Partie.

48. Minute: Kovac hat zur Pause gleich fünfmal gewechselt: Neuer, Martinez, Sanches, Arp und Müller bleiben draußen. Dafür sind jetzt Ulreich, Süle, Pavard, Gnabry und Lewandowski im Spiel.

46. Minute: Weiter geht es mit dem zweiten Durchgang!

Live-Ticker: Temporeiche erste Halbzeit - Tolisso schießt Bayern in Führung

Halbzeit: Pause in Houston! Die Bayern führen durch den Treffer von Tolisso knapp mit 1:0.

44. Minute: Und wieder Real mit der Möglichkeit! Modric taucht plötzlich im Sechzehner der Roten auf und schlenzt einen gefährlichen Schuss ins lange Eck. Neuer ist hellwach und kann parieren.

42. Minute: Kurz vor der Pause hat Benzema nochmal die große Chance auf den Ausgleich, nachdem Asensio von der rechten Seite eine scharfe Flanke auf den Franzosen schlägt. Doch Kimmich stört den Stürmer im letzten Moment und Benzema schlägt neben den Ball. Das war sehr knapp. 

39. Minute: Gute Aktion von Arp, auch wenn da mehr möglich war. Von rechts dribbelt der Ex-Hamburger in den Strafraum der Madrilenen und behauptet sich gegen Marcelo. Doch anstatt nochmal zurückzulegen, probiert es der Neuzugang selbst und zieht aus kurzer Distanz ab, doch sein Versuch fliegt über den Kasten.

36. Minute: Hazard dribbelt mit viel Tempo auf das Tor der Bayern zu und Sanches weiß sich nur mit einem Foul zu helfen, um den Belgier zu stoppen. Aus gefährlicher Position zimmert Isco den anschließenden Freistoß in die Mauer - weiter 1:0 für die Bayern.

29. Offener Schlagabtausch jetzt zwischen beiden Teams! Real wird immer stärker und antwortet auf die Führung der Bayern mit wütenden Angriffen. Thiago sorgt dann mit einem gefährlichen Schuss aus der zweiten Reihe für ein wenig Entlastung, doch Courtois kann gerade noch klären. 

25. Minute: Neuer muss erneut bei einem Schuss von Benzema eingreifen, der sich im Elfer gegen Alaba durchsetzen konnte. Jedoch kein Problem für den Nationalkeeper.

19. Minute: Also das ist bisher ein sehr unterhaltsames Freundschaftsspiel. Beide Teams gehen sehr früh drauf und suchen immer wieder den Abschluss. Vor allem das hohe Tempo war nicht unbedingt zu erwarten. 

15. Minute: Toooooooooooooooooooooooor für die Bayern! Tolisso macht das Führungstor! Das war schön herausgespielt: Müller schickt Alaba auf links und der spielt einen flachen Pass in die Mitte auf Tolisso. Zunächst kann noch ein Real-Spieler blocken, doch im Nachschuss ist die Kugel dann hinter der Linie.

11. Minute: Das war richtig knapp! Modric schickt von rechts eine halbhohe Flanke in den Elfer auf Benzema, doch Neuer ist zur Stelle und kann aus kurzer Distanz klären und den Rückstand verhindern. Das war die bisher beste Chance im Spiel. 

9. Minute: Wieder beweist Boateng gutes Auge und spielt einen guten Pass auf Sanches, der nicht lange wartet und Coman auf links mit einem feinen Steilpass in Szene setzt. Coman geht gegen Carvajal ins Dribbling, verliert dann aber die Kugel.

5. Minute: Sanches mit dem ersten Schuss auf den Kasten der Spanier. Boateng verlagert mit einem langen Ball auf Coman auf die linke Seite und der Franzose bedient Sanches. Doch der Schuss des Portugiesen ist zu ungenau.

2. Minute: Und hier ist tatsächlich gleich richtig Tempo in der Partie! Bayern rennt früh an und Real mit der ersten Ecke nach nur 90 Sekunden. Die Roten können jedoch klären. 

1. Minute: Anpfiff in Houston! Der Ball zwischen Bayern und Real rollt.

Live-Ticker: Boateng und Sanches von Beginn an - Real startet mit Hazard

1.50 Uhr: Ramy Touchan (USA) wird übrigens die heutige Partie pfeifen. In wenigen Minuten ist Anpfiff in Houston!

1.40 Uhr: Bei den Bayern darf man auf die Leistung von Sanches gespannt sein. Der Portugiese fiel im ersten Test gegen Arsenal bekanntlich wegen Kniebeschwerden aus und hat sich laut Kovac nach einem persönlichen Gespräch mit einer Zukunft beim deutschen Rekordmeister angefreundet. Schafft er diese Saison endlich den Durchbruch?

1.29 Uhr: Damit steht fest: Real-Coach Zidane will seinen teuren Neuzugang gleich mal testen und auch sonst sieht die Startelf sehr nach Stamm-Formation aus. Das könnte heute tatsächlich Spaß machen. In einer guten halben Stunde ist Anpfiff.

1.21 Uhr: Auch die Startelf der Madrilenen kann sich sehen lassen. 

1.13 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Und sofort fällt auf: Trotz frühzeitiger Abreise wird Boateng heute dennoch gegen Real Minuten sehen. Zudem darf Renato Sanches von Beginn an ran.

1.08 Uhr: Die Bayern dürften durch den Test gegen die „Gunners“ daher ein wenig besser im Saft stehen als die Spanier - so oder so blickt man bei den Roten voller Vorfreude auf das heutige Duell: „Ich freue mich auf das Spiel, die Jungs freuen sich auf das Spiel. Wir haben ein tolles Stadion, eine tolle Atmosphäre“, erklärte Kovac. 

Auch Thiago kann dem Test viel Positives abgewinnen: „Es hilft uns gegen die besten Teams in der Vorbereitung zu spielen, um zu sehen, wo wir stehen.“ 

0.55 Uhr: Für die Madrilenen ist die heutige Partie in Texas übrigens das erste offizielle Spiel seit zwei Monaten. Ob wir wohl etwas von Neuzugang Eden Hazard sehen werden? 

0.31 Uhr: Im ersten ICC-Spiel gegen den FC Arsenal rotierte Bayern-Trainer Niko Kovac kräftig durch und schickte jede Halbzeit eine komplett andere Elf aufs Feld. Im ersten Durchgang durfte Jerome Boateng ran und machte durchaus einen guten Eindruck. Im Anschluss gab es für seine Leistung sogar ein Sonderlob von Kovac, der den Innenverteidiger als „außerordentlich konzentriert und gut“ beschrieb. Im heutigen Duell gegen Real ist jedoch noch nicht klar, ob Boateng mitwirken kann, denn wie der FC Bayern in einer sehr kurz gehaltenen Meldung mitteilte, wird der 30-Jährige die Audi-Summer-Tour vorzeitig beenden und bereits am Sonntag zurück nach München reisen. Hat das alles etwas mit einem bevorstehenden Transfer von Boateng zu tun?  

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zur Partie zwischen dem FC Bayern und Real Madrid. Anpfiff des Spiels im Rahmen des International Champions Cup ist am Sonntagmorgen um 2 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit in Houston - vor Ort ist es dann 19 Uhr.

FC Bayern München: Testspiel gegen Real Madrid in Houston im Live-Ticker

Der zweite Auftritt beim International Champions Cup 2019 beschert dem FC Bayern ein Wiedersehen mit Toni Kroos. Im NRG Stadium von Houston bekommen es die Roten mit Real Madrid zu tun. Die Arena ist eigentlich die Heimat der Houston Texans aus der US-Football-Liga NFL. Vor zweieinhalb Jahren wurde auf dem Rasen der Super Bowl - das größte Einzelsportereignis der Welt - ausgetragen.

Im ersten Test während der Audi Summer Tour hatten sich die Bayern dem FC Arsenal mit 1:2 geschlagen geben müssen. Für den einzigen Treffer des Teams von Trainer Niko Kovac hatte in Los Angeles Robert Lewandowski gesorgt. Der Coach schenkte aber auch diversen Nachwuchsspielern Einsatzzeit. Dagegen blieb Renato Sanches nur die Zuschauerrolle, wie tz.de* thematisiert. Insgesamt haben 25 Akteure die Reise in die USA mitgemacht. Zum Abschluss der Tour steht noch ein Vergleich mit dem AC Mailand in Kansas City auf dem Programm.

FC Bayern München: Auch rund um Spiel gegen Real Madrid wird nach Verstärkungen geforstet

In München geblieben ist Sportdirektor Hasan Salihamidzic, der die dringend benötigten Verstärkungen an Land ziehen soll. Immer mehr Namen werden als mögliche Transfers gehandelt - wir haben die wichtigsten in einer großen Übersicht gesammelt.

Auf einem anderen Kontinent war jüngst Franck Ribéry unterwegs. Wie tz.de* berichtet, erlebte der Ex-Bayern-Profi den Triumph der Algerier beim Afrika Cup in Ägypten vor Ort mit und feierte anschließend in der Kabine mit dem Team. Zudem stellt das Portal den US-Verantwortlichen für den FC Bayern, Rudi Vidal, vor. Ein in den USA lebender weiblicher Bayern-Fan verrät, welche Rolle Gerd Müller bei der Entscheidung für ihren Lieblingsklub spielte.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

mg/kus

Kommentare