1. Hersfelder Zeitung
  2. Sport
  3. Fußball

Enttäuschung in München: Deutschland kassiert Ausgleich gegen England durch umstrittenen Elfmeter

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Deutschland verpasst in der Nations League erneut einen Sieg gegen eine große Fußball-Nation. Gegen England fällt der Ausgleich kurz vor Schluss. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

Update vom 7. Juni, 22.50 Uhr: Fazit: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat auch den zweiten Härtetest in der Nations League nur mit einem Remis beendet. Die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick trennte sich an diesem Dienstagabend in München 1:1 (0:0) von England. Der Gladbacher Jonas Hofmann brachte die Gastgeber vor 66.289 Zuschauern in einer intensiven Partie in Führung (51. Minute).

Englands Kapitän Harry Kane glich per Foulelfmeter aus (88.). Drei Tage nach dem 1:1 bei Europameister Italien war es für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes im zweiten Spiel der WM-Saison das zweite Remis. In der Gruppe mit Italien, dem EM-Finalisten England und Ungarn liegt Deutschland mit zwei Punkten auf dem dritten Platz.

Nicht zufrieden: Deutschland nach dem Unentschieden gegen England.
Nicht zufrieden: Deutschland nach dem Unentschieden gegen England. © IMAGO / Eibner

Deutschland - England 1:1 (0:0)

Aufstellung Deutschland:Neuer - Klostermann, Rüdiger, N. Schlotterbeck, Raum - Gündogan (83. Sané), Kimmich, Hofmann (65. Gnabry), T. Müller (75. Goretzka), Musiala (65. Werner) - Havertz
Aufstellung England:Pickford - Walker, Stones, H. Maguire - Trippier, Phillips (14. Bellingham), Rice, Saka (80. Bowen) - Sterling, H. Kane, Mount (73. Grealish)
Tore:1:0 Hofmann (51.), 1:1 Kane (88./Strafstoß)
Zuschauer:66.289 (ausverkauft)

90. Minute + 4: Schluss, aus in München! Deutschland und England trennen sich in der Nations League unentschieden.

90. Minute + 3: Schlotterbeck nochmal auf Raum. Doch das Zuspiel des Hoffenheimers auf Sané in Richtung Grundlinie ist zu weit.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit in München.

Später Ausgleich in München: Kane verwandelt einen Elfmeter gegen Bayerns Neuer

88. Minute: Tor! Deutschland - England 1:1, Torschütze: Kane (Strafstoß). Der Ausgleich! Der Kapitän der Briten schickt Neuer in die falsche Ecke und verwandelt sicher unten links. Gibt es wieder keinen deutschen Sieg gegen eine große Fußball-Nation?

86. Minute: Elfmeter für England! Schlotterbeck rennt Kane im Sechzehner in die Haken. Umstrittene Szene. Schlotterbeck kann nicht mehr gegen den Angreifer ausweichen, der geschickt vor ihm kreuzt. Der Stürmer der Tottenham Hotspur stand nicht im Abseits, weil zuvor ein Deutscher als Letzter am Ball war.

84. Minute: Vorsicht! Riesen-Chance für die „Three Lions“. Bowen haut den Ball einfach mal scharf auf den zweiten Pfosten. Klostermann macht die Kugel beinahe ins eigene Tor rein. Da fehlten Zentimeter.

83. Minute: Wechsel bei Deutschland: Bayerns Sané wird für Gündogan eingewechselt. Es ist sein 44. Länderspiel.

80. Minute: Wechsel bei England: Bowen kommt zu seinem zweiten Länderspiel. Southgate nimmt für den Rechtsaußen von West Ham Arsenals Saka runter.

76. Minute: Riesen-Chance für England! Grealish schlägt den Ball scharf an den langen Pfosten. Kane macht es direkt, doch Neuer lenkt den Ball weltklasse mit dem Rumpf um den Pfosten. Einmal mehr absolut hervorragend gehalten.

Umkämpft: Deutschland gegen England, hier Bayerns Thomas Müller (re.).
Umkämpft: Deutschland gegen England, hier Bayerns Thomas Müller (re.). © IMAGO / Sportimage

Bayern-Star für Bayern-Star: Goretzka darf in München für Müller ran

75. Minute. Wechsel bei Deutschland: Müller wird ausgewechselt, FCB-Stratege Goretzka ist neu dabei.

75. Minute: Die Chance! Deutschland kontert schnell. Havertz steckt für Werner durch, der kreuzt. Doch der Schwabe scheitert mit dem Versuch, den Ball in die lange Ecke zu schieben, an Keeper Pickford.

73. Minute: Wechsel bei England: Fan-Liebling Grealish von ManCity darf für Mount rein. Damit kommt bei den „Three Lions“ ein offensiverer Spieler in die Partie.

71. Minute: Riesen-Flanke von Raum! Der Hoffenheimer schnippelt den Ball an den zweiten Pfosten, wo Müller wartet. Der Münchner hält die Innenseite hin. Diesmal pariert Pickford prächtig in der kurzen Ecke. Das kann das 2:0 sein ...

68. Minute: Blick auf die anderen Plätze. Im Parallelspiel der Gruppe 3 führt Italien mittlerweile 2:1 gegen Ungarn. Ein Eigentor brachte die Gäste wieder heran.

Starker Musiala ausgwechselt: Flick bringt Werner und Gnabry in München

65. Minute: Doppel-Wechsel bei Deutschland: Werner ersetzt Musiala, Gnabry darf für Hofmann ran. Werner dürfte ins Sturmzentrum rücken, Havertz sich ein wenig zurückziehen.

63. Minute: Bayerns Musiala macht ein starkes Spiel, erobert den Ball beherzt nach einem deutschen Ballverlust zurück. Da dürften sich die Engländer ärgern - schließlich hätte der Münchner auch für die „Three Lions“ auflaufen können. Der erst 19-Jährige entschied sich aber für den DFB.

60. Minute: England kommt. Doch die DFB-Defensive macht den Strafraum vor Neuer dicht. Das gibt Szenenapplaus.

57. Minute: Uhhhhhh .. das ist nicht fair. Während Trippier einen Eckstoß ausführt, wird der Engländer aus der Fankurve mit Gegenständen beworfen. Muss das sein? Nicht wirklich!

54. Minute: Riesen-Tat von Neuer! Der Bayern-Keeper entschärft einen Strahl von Mount. Der hätte genau in die Ecke gepasst.

England-Goalie Pickford patzt: Hofmann bringt deutsche Nationalmannschaft in Führung

51. Minute: Tooooorrrrrr!!! Deutschland - England 1:0, Torschütze: Hofmann. Da ist die Führung! Doppelpass zwischen Havertz und Kimmich. Letztlich ist es der Bayern-Star, der schnörkellos und vertikal durchsteckt. Hofmann ahnt die Szene und kommt in Abschlussposition. Aus kurzer Distanz zieht er ab, Pickford sieht in der Szene nicht gut aus. Der englische Goalie dreht sich vom Ball weg und hat die Hand statt die Faust oben.

48. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten. Die Mannschaften kehren unverändert auf den Rasen in Fröttmaning zurück.

46. Minute: Weiter geht es mit dem Länderspiel in München!

Intensives Nations-League-Spiel: Englands Harry Kane (li.) gegen DFB-Star Joshua Kimmich.
Intensives Nations-League-Spiel: Englands Harry Kane (li.) gegen DFB-Star Joshua Kimmich. © IMAGO / ActionPictures

Keine Tore zur Pause: Deutschland und England gehen mit einem 0:0 in die Kabinen

45. Minute + 9: Pausenpfiff nach einer langen Nachspielzeit in München. Bislang gibt es keine Tore zu bestaunen.

45. Minute + 4: England kombiniert sich nochmal vor den deutschen Strafraum. Rüdiger ist dazwischen. Die „Three Lions“ setzen nach - und Saka schlenzt die Kugel knapp am linken Pfosten vorbei.

45. Minute + 1: Riesen-Chance für England! Plötzlich hat Saka auf rechts viel Platz. Der Angreifer zieht stramm ab. Doch Neuer hat die Faust oben und lenkt die Kugel sehr gut über die Latte hinweg. Ein Riesen-Reflex!

45. Minute: Ganze acht Minuten Nachspielzeit.

Nach Vorlage von Havertz: Bayerns Musiala scheitert in München an Pickford

45. Minute: Gute Chance für Deutschland. Nach einem Chipp-Freistoß von Kimmich legt Havertz für Musiala ab, der aber Pickford direkt anschießt.

44. Minute: Blick auf die anderen Plätze. Im Parallelspiel der Gruppe 3 führt Italien durch ein Tor von Barella 1:0 gegen Ungarn.

42. Minute: Die Chance! Der starke Raum steckt von der Grundlinie auf Havertz zurück. Doch der Londoner kann den Ball nicht kontrollieren. Die Engländer klären diese Szene in ärgster Bedrängnis.

37. Minute: Feine Flanke von Raum von der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Trippier kommt gerade noch vor Havertz an den Ball und kann zur Ecke klären. Die Arena ist da, die deutschen Fans unter den 66.000 Zuschauern machen jetzt richtig Dampf.

33. Minute: Sterling bleibt nach einem Zweikampf mit Kimmich liegen. Der Angreifer rauscht in den Bayern-Star förmlich rein. Doch nach einer kurzen Behandlung geht es für den Stürmer von Manchester City weiter.

29. Minute: Musiala setzt zu einem seiner unnachahmlichen Dribblings an. Ein Engländer, ein zweiter Engländer, doch sein Schuss bleibt im dritten Akteur der „Three Lions“ hängen.

Jubel bei Deutschland verstummt: Treffer von Hofmann gegen England zählt nicht

27. Minute: Gefährlich! Neuer beschwert sich nach einem Eckstoß. Der Bayern-Goalie kann den Ball in einem Zweikampf nicht festhalten. Kane setzt den Nachschuss weit über das Tor hinweg.

24. Minute: Uhhhhhhh .... der Ball ist schon wieder im englischen Tor. Hofmannn startet nach einem langen Ball aus der Tiefe durch und überwindet Pickford im Eins-gegen-eins. Doch der Gladbacher stand bei der Ballabgabe hinter der Mittellinie klar im Abseits. Der Treffer zählt korrekterweise nicht.

21. Minute: Das Länderspiel hat nach einer hektischen Anfangsphase etwas an Tempo eingebüßt. Beide Mannschaften sammeln sich auf dem Münchner Grün.

16. Minute: Es geht munter weiter. Hofmann schlägt den Ball scharf von rechts vor den ersten Pfosten. Musiala kommt angerauscht, verpasst die Kugel aber knapp. Pickford kann den Ball aufnehmen. Deutschland ist klar am Drücker.

Frühe Verletzung bei England: Dortmunds Bellingham ersetzt Phillips

14. Minute: Wechsel bei England: Der Dortmunder Bellingham ersetzt den verletzten Phillips im defensiven Mittelfeld.

14. Minute: Doppelte Aufregung. Das Spiel war unterbrochen vor dem Müller-Treffer. Aber: Bei einem Schuss zuvor durch Musiala bekommt Rice den Ball im Sechzehner gegen die Hand, klar erkennbar. Das gibt wiederum keinen Handelfmeter. Viel Hektik jetzt in diesem Spiel.

13. Minute: Mülllllleeeerrrr!!! Der Ball ist im englischen Tor. Aber der Lupfer des Bayern-Stars zählt nicht. Das Spiel war durch den spanischen Schiri Carlos del Cerro Grande schon unterbrochen, weil Phillips wieder zu Boden ging. Schade.

12. Minute: Phillips kann weiterspielen. Musiala bleibt derweil im englischen Abwehrbollwerk hängen. Es geht hin und her.

Zusammenprall im Mittelfeld: Deutschlands Schlotterbeck und Phillips rauschen zusammen

10. Minute: Uhhhh ... Phillips und Schlotterbeck rauschen zusammen. Der Engländer bleibt liegen und muss behandelt werden.

7. Minute: Kane versucht es für England vergeblich aus 20 Metern - Neuer hatte die Handschuhe oben.

6. Minute: Obacht! Plötzlich ist Sterling auf links durch und geht in Richtung Grundlinie. Doch Rüdiger blockt seinen Flankenversuch am ersten Pfosten. Sehr gut gelöst vom deutschen Innenverteidiger.

4. Minute: Gefährlich! Ein langer Ball wird tückisch am zweiten Pfosten verlängert. Doch unter anderem Müller kommt vor dem englischen Kasten nicht an die Kugel.

2. Minute: Direkt die erste Chance für Deutschland. Raum steckt auf links für Havertz durch, der in der Box schnörkellos abzieht. Der Ball kommt jedoch auf Pickford, der problemlos parieren kann.

1. Minute: Los geht es in München mit dem Nations-League-Spiel!

Bayern-Star sitzt auf der Bank: Hansi Flick spricht Leroy Sané Mut zu

Update vom 7. Juni, 20.40 Uhr: Bundestrainer Hansi Flick spricht beim ZDF - unter anderem über Leroy Sané. „Es ist ein sehr hoch talentierter Spieler, absolut. Ich bin der Meinung, dass er in diesem Jahr eine sehr gute Phase von September bis November hatte. Er muss versuchen, dieses Qualität kontinuierlich ins Spiel zu bringen“, meint der Badener über den Bayern-Star: „Wir unterstützen ihn, mit allem, was wir können. Wir reden viel mit Leroy. Er ist schnell, trickreich, kann ein Unterschiedsspieler sein.“

Flick sagt weiter zu Sané: „Das Wichtigste ist, dass er Vertrauen spürt. Wenn das jemand spürt, gibt er es irgendwann zurück. Es ist ein besonderes Spiel für ihn gegen England, wenn er dann reinkommt. Er hat für ManCity gespielt, kennt den einen oder anderen. Wir hoffen auf das, was alle sehen wollen - einen Leroy in Bestform.“

Update vom 7. Juni, 20.30 Uhr: ZDF-Experte Christoph Kramer analysiert die deutsche Nationalmannschaft. „Ich glaube, dass wir auf einem sehr, sehr guten Weg sind“, sagte er und meint zum England-Spiel: „Man nimmt diese Gradmesser sehr ernst, will dieses Spiel gewinnen und sich von der besten Seite präsentieren. Es sind noch fünf Länderspiele bis zur WM, da geht es um die Plätze.“

Tabelle der Nations-League-Gruppe: Ungarn liegt überraschend in Führung

Update vom 7. Juni, 20.15 Uhr: Werfen vor diesem Länderspiel einen Blick auf die Tabelle der Gruppe der Liga A in der Nations League. Nach dem 0:1 zum Auftakt in Budapest ist England aktuell Letzter, Ungarn führt die Tabelle überraschend an. Deutschland und Italien hatten sich 1:1 getrennt. Der Europameister trifft im Parallelspiel im Stadio Dino Manuzzi zu Cesena auf die Ungarn.

Tore:Punkte:
1. Ungarn1:03
2. Deutschland1:11
2. Italien1:11
4. England0:10

Bundestrainer Flick rotiert kräftig: Sieben Neue in der Startelf des DFB-Teams gegen England

Update vom 7. Juni, 19.55 Uhr: Die deutsche Aufstellung ist da: Und tatsächlich, Bundestrainer Flick setzt mit Süle, Goretzka und Sané im Vergleich zum Italien-Spiel gleich drei Bayern-Stars auf die Bank. Für sie rücken Schlotterbeck, Gündogan und Havertz in die Anfangsformation.

Zudem spielen Raum, Klostermann und Hofmann anstelle von Kehrer, Henrichs und Gnabry. Auch Werner sitzt auf der Bank, für ihn darf Musiala von Anfang an ran. Flick stellt also auf sieben Positionen um.

DFB-Männer in neuem Trikot: Die Nationalmannschaft spielt im Dress der deutschen Frauen

Update vom 7. Juni, 19.30 Uhr: Das DFB-Team der Männer wird gegen England heute Abend im Trikot der deutschen Fußball-Frauen auflaufen. Hintergrund ist, dass im Juli die EM der Frauen auf der Insel stattfindet. Darauf will der Deutsche Fußball-Bund beim Nations-League-Spiel in München aufmerksam machen.

Weicht vom Männer-Jersey ab: das Trikot der DFB-Frauen für die Euro 2022.
Weicht vom Männer-Jersey ab: das Trikot der DFB-Frauen für die Euro 2022. © Friso Gentsch/dpa

Update vom 7. Juni, 19.15 Uhr: Bleibt es friedlich in der Isarmetropole? Mehr als 5000 englische Fußball-Fans sollen zum Match der „Three Lions“ gegen Deutschland in München angereist sein - darunter auch einzelne gewaltbereite Hooligans. In der Nacht von Sonntag auf Montag verursachten 300 von ihnen einen Großeinsatz der Polizei im Hofbräuhaus, in einem Hotel zündeten andere Pyrotechnik, weswegen die Feuerwehr ausrücken musste - ein Überblick, was bislang geschah.

Deutschland trifft auf England: Der Klassiker steigt in der Arena in München

Erstmeldung vom 7. Juni: München - Deutschland gegen England in München - da war doch was? Vor dem Länderspiel des DFB-Teams in der Nations League gegen die „Three Lions“ wurde bei Social Media insbesondere von britischen Fans an das 1:5 der deutschen Nationalmannschaft gegen die Auswahl aus dem Vereinigten Königreich am 1. September 2001 erinnert. Damals ging ein von von Rudi Völler trainiertes Team in der WM-Qualifikation im Olympiastadion unter.

Zwar hatte Carsten Jancker vom FC Bayern die Hausherren seinerzeit 1:0 in Führung gebracht. Doch die Engländer drehten das Spiel durch einen Dreierpack von Michael Owen, einen Treffer durch Steve Gerrard sowie ein Tor durch Emile Heskey. Häme hier, Sorgen dort. Polizei und Stadt München stellten sich vor dem zweiten Spiel Deutschlands in der Nations League auch auf gewaltbereite englische „Fans“ in der Isarmetropole ein. Mehr als 5.000 Anhänger sollen von der Insel angereist sein, obwohl ihr Verband nur knapp 3400 Tickets zur Verfügung gestellt bekam.

Im Video: DFB-Star Gündogan lobt Englands Qualität

Im DFB-Team, das in den Trikots der deutschen Fußball-Frauen aufläuft, dürfte es indes einige personelle Umstellungen im Vergleich zum 1:1 gegen Italien in Bologna geben.

Bundestrainer Hansi Flick baut um: Mehreren Stars des FC Bayern droht die Bank

„Es wird der ein oder andere Wechsel stattfinden“, erklärte Bundestrainer Hansi Flick am Pfingstmontag (6. Juni) vor der Abreise aus dem fränkischen Herzogenaurach in die bayerische Landeshauptstadt. Er und sein Team müssten „die Dinge besser machen, ohne Frage, dazu sind wir da“, meinte der Badener: „Beim Abschlusstraining haben wir auch wieder gesehen, dass die Mannschaft die Körner aufgefüllt hat und bereit ist. Das hat sehr gut ausgeschaut im Training.“ Drei Stars des FC Bayern München droht ausgerechnet „dahoam“ die Bank: Leroy Sané, Leon Goretzka und Niklas Süle.

Verfolgen Sie das Nations-League-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen England heute Abend (ab 20.45 Uhr) hier im Live-Ticker. (pm)

Auch interessant

Kommentare