Bilder von den Tatorten

Zwei Tote bei Attentaten in Kopenhagen

1 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet, drei Polizisten wurden verletzt. Nach den Tätern wird gefahndet.
2 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet, drei Polizisten wurden verletzt. Nach den Tätern wird gefahndet.
3 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet, drei Polizisten wurden verletzt. Nach den Tätern wird gefahndet.
4 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet, drei Polizisten wurden verletzt. Nach den Tätern wird gefahndet.
Schießerei in Kopenhagen
5 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet. Wenige Stunden später verübte ein Mann einen Anschlag auf eine Synagoge in der Nähe des Tatorts. Er wurde bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.
Schießerei in Kopenhagen
6 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet. Wenige Stunden später verübte ein Mann einen Anschlag auf eine Synagoge in der Nähe des Tatorts. Er wurde bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet.
7 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet, drei Polizisten wurden verletzt. Nach den Tätern wird gefahndet.
8 von 23
Bei einer Veranstaltung über Kunst, Gotteslästerung und Meinungsfreiheit kam es am Samstag zu einer Schießerei. Eine Person wurde dabei getötet, drei Polizisten wurden verletzt. Nach den Tätern wird gefahndet.

Kopenhagen - Am Samstag wurde in der dänischen Hauptstadt zwei Anschläge verübt. Dabei starben zwei Menschen.

Ein Mann, der vermutlich für beide Terror-Akte verantwortlich ist, kam bei einer Schießerei mit der Polizei ums Leben. 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.