1. Hersfelder Zeitung
  2. Politik

Grünen-Fraktion wählt weibliche Doppelspitze: Haßelmann und Dröge neue Vorsitzende

Erstellt:

Kommentare

Britta Haßelmann (M, Bündnis 90/Die Grünen), bisher Parlamentarische Geschäftsführerin, und Katharina Dröge (r, Bündnis 90/Die Grünen) stehen zusammen mit Irene Mihalic (Bündnis 90/Die Grünen) im Reichstagsgebäude zu Beginn der Fraktionssitzung ihrer Partei für ein Foto zusammen.
Britta Haßelmann (m), bisher Parlamentarische Geschäftsführerin, und Katharina Dröge (r) stehen zusammen mit Irene Mihalic (l) im Reichstagsgebäude. ©  Kay Nietfeld/dpa

Die Fraktion der Partei Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag hat eine neue Doppelspitze. Britt Haßelmann und Katharina Dröge stehen der Fraktion nun vor.

Berlin (dpa) - Die Grünen*-Bundestagsfraktion hat eine neue Doppelspitze. Die Wirtschaftsexpertin Katharina Dröge und die bisherige Erste Parlamentarische Geschäftsführerin Britta Haßelmann wurden am Dienstag als neue Vorsitzende gewählt, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Fraktionskreisen erfuhr.

Grünen: Haßelmann und Dröge neue Fraktionsvorsitzende - Mihalic wird parlamentarische Geschäftsführerin

Dröge gehört dem linken Flügel der Grünen an, Haßelmann den Realos. Gemäß interner Regeln muss mindestens einer der beiden Chefposten mit einer Frau besetzt werden - weibliche Doppelspitzen sind damit auch möglich. Die Innenexpertin Irene Mihalic wurde zur neuen Ersten Parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt.

Die bisherigen Fraktionschefs Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter standen nicht mehr zur Wahl. Hofreiter ist als Vorsitzender des Europaausschusses im Gespräch, Göring-Eckardt soll Bundestagsvizepräsidentin werden. Die bisherige Grünen-Vizepräsidentin Claudia Roth wird in der neuen Ampel-Regierung Staatsministerin für Kultur und Medien. (dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare