1. Hersfelder Zeitung
  2. Politik

Gerhard Schröder und Frau haben Corona: Altkanzler positiv getestet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Andreas Schmid

Kommentare

Ex-Kanzler
Der Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder und seine Frau So-yeon Schröder-Kim haben sich mit dem Coronavirus infiziert. © Kay Nietfeld/dpa

Corona-Alarm beim früheren Bundeskanzler. Gerhard Schröder und seine Ehefrau sind positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Symptome seien leicht, beide waren geboostert.

Hannover - Altkanzler Gerhard Schröder hat sich mit dem Coronavirus* infiziert. Ein PCR-Test am Montag fiel positiv aus, wie Schröders Ehefrau So-yeon Schröder-Kim dem Spiegel bestätigte.

Corona: Gerhard Schröder und Ehefrau So-yeon positiv getestet

Der frühere SPD*-Kanzler habe über leichten Husten geklagt, teilte Schröder-Kim mit. Deshalb habe auch sie einen Test gemacht, ein erster Schnelltest schlug zunächst aber nicht an. „Ich habe trotzdem sicherheitshalber den PCR-Test gemacht“ sagte sie dem Nachrichtenmagazin Dieser sei dann positiv ausgefallen.

Insgesamt soll es den beiden „den Umständen entsprechend gut“ gehen, schreibt der Spiegel. Schröder-Kim sei sogar gänzlich symptomfrei. Beide seien geboostert, haben also die dritte Impfung erhalten.

Gerhard Schröder hat Corona - Altkanzler war zuletzt in Sachen Russland wieder im Fokus

Gerhard Schröder* und So-yeon Schröder-Kim sind seit 2018 verheiratet. Die Südkoreanerin ist die insgesamt fünfte Ehefrau des früheren Bundeskanzlers (1998-2005).

Zuletzt war der Altkanzler wieder verstärkt in den politischen Fokus geraten - aufgrund seiner Rolle für die Russland-Politik der SPD*, aber auch mit konkreten Äußerungen zur schwelenden Ukraine-Krise. Schröder ist als Aufsichtsratschef für die russischen (Staats-)Konzerne Nord Stream AG und Rosneft tätig. (as) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare