Nowitschok-Vergiftung

Britisches Gift-Opfer Rowley nicht mehr in Lebensgefahr

Das britische Nowitschok-Opfer Charlie Rowley schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Dies teilte die behandelnde Klinik in Salisbury am Mittwoch mit. 

Das britische Nowitschok-Opfer Charlie Rowley schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Dies teilte die behandelnde Klinik in Salisbury am Mittwoch mit. 

Der 45-Jährige war seit Dienstag wieder bei Bewusstsein; seine Lebensgefährtin war am Sonntag an den Folgen einer Vergiftung mit dem Kampfstoff Nowitschok gestorben.

Lesen Sie auch: Britischer Nowitschok-Vergifteter ist wieder bei Bewusstsein

afp

Rubriklistenbild: © dpa / Steve Parsons

Kommentare