Unglück im Tiroler Skigebiet

Horror-Vorfall im Sessellift: Kind rutscht unter Bügel durch - Schüler bewahren es vor Absturz

Es sollte ein lustiger Ski-Ausflug werden, doch er endete mit dramatischen Minuten: Eine Jugendliche ist in Tirol unter dem Sicherheitsbügel eines Sessellifts durchgerutscht.   

Zell - Eine Jugendliche musste am Montag im Tiroler Skigebiet Zillertal-Arena bange Minuten durchstehen. Sie war mit einem Sessellift bergwärts gefahren - als sie plötzlich unter dem Sicherheitsbügel durchrutschte.

Was war geschehen? Gegen 14.20 Uhr war die 14 Jahre alte Britin laut Landespolizeidirektion Tirol mit ihrer Schulklasse in dem Skigebiet unterwegs. Sie stieg in einen Sechser-Sessellift und fuhr in ihm den Berg hinauf. Als sich die Jugendliche kurz umdrehte, geschah das Unglück: Sie verlor den Halt und rutschte unter dem Sicherheitsbügel hindurch. Gerade noch so konnte sich das Mädchen an dem Bügel festhalten, und auch zwei Schüler hatten geistesgegenwärtig reagiert, hielten das Mädchen fest und bewahrten es so vor dem Absturz.

Als der Sessel in die Bergstation einfuhr, hielt einer der Angestellten den Lift zwar sofort mit dem Notaus-Knopf an - dennoch prallte die 14-Jährige mit den Beinen gegen die Station und verletzte sich dabei. Nach der Erstversorgung wurde das Mädchen mit einem Notarzthubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

mes

Lesen Sie auch auf Merkur.de*: Pistenraupen-Fahrer zeigt: So gefährlich lebt ihr Tourengeher

Merkur.de ist teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolbild)

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.