Nach Fund Autobahn gesperrt

Verdächtiges Paket entdeckt: Entwarnung nach Großeinsatz

+
Gesperrt ist die Autobahn A270 in Bremen. Auf dem Gelände einer Postfiliale ist ein verdächtiges Paket gefunden worden. Foto: Carmen Jaspersen

Bremen (dpa) - Der Fund eines verdächtigen Paketes in einer Postfiliale in Bremen-Schönebeck hat einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Am Vormittag konnten die Behörden jedoch Entwarnung geben, nachdem Sprengstoff-Spezialisten das Paket untersucht hatten. "Es geht keine Gefahr von dem Paket mehr aus", sagte eine Polizeisprecherin zu einer entsprechenden Twitter-Meldung von Radio Bremen, wonach darin keine Bombe war.

Die Polizei hatte nach dem Fund die Umgebung und auch die Autobahn A270 zwischen Bremen St. Magnus und Vegesack-Hafen gesperrt. Das Paket war am Morgen in der Vegesacker Heerstraße von einem Post-Mitarbeiter entdeckt worden. Im Zuge der Fahndung nach einem DHL-Erpresser hatte die Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete gewarnt. In Potsdam war einer Apotheke in der Vorwoche eine Paketbombe zugestellt worden. Wiederholt gab es seitdem Fehlalarme.

Kommentare