Rasch erwischt

Statt zu arbeiten: Monteur klaut Wäschetrockner

Eigentlich sollte ein Monteur die Feuerlöscher in einem Mehrfamilienhaus warten, doch der Mann hatte andere Pläne: Er klaute stattdessen einen Wäschetrockner.

Mainz - Unglücklicherweise ließ sich der Monteur bei seinem Vorhaben auch noch filmen. Wie die Polizei in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt am Freitag mitteilte, zeichnete eine Videoanlage in der Tiefgarage auf, wie der Mann mit dem Trockner auf dem Beifahrersitz des Firmenwagens wegfuhr. 

Gegen den Mitarbeiter eines Brandschutzunternehmens wird nun über den Diebstahl hinaus auch noch wegen mutmaßlichen Betrugs ermittelt: Dem Hausmeister fiel nämlich im Nachhinein auf, dass die Feuerlöscher nicht ordnungsgemäß gewartet, sondern lediglich mit einem neuen Wartungssiegel versehen wurden.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare