In Santiago de Compostela

Schnellzug entgleist in Kurve - viele Tote

Zug entgleist Zugunglück
1 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
2 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
3 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
4 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
5 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
6 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
7 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.
Zug entgleist Zugunglück
8 von 28
Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens.

Santiago de Compostela - Nahe der Stadt Santiago de Compostela ist ein Zug der staatlichen Bahngesellschaft Renfe entgleist. Den Rettungskräften bot sich ein Bild des Grauens. Auch Stunden nach dem Unfall konnte sie nicht zu allen Opfern in den teils völlig verkeilten Waggons vordringen.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.