Faszinierendes Video

Rauchender Elefant? Forscher erkennen erst jetzt die Bedeutung dieser spektakulären Aufnahmen

Indische Forscher haben erst jetzt die Bedeutung von einzigartigen  Videoaufnahmen aus dem Jahr 2016 erkannt, die einen scheinbar rauchenden Elefanten zeigen.

Madikeri - Ein Video eines scheinbar Rauch ausstoßenden Elefanten in Indien sorgt für Aufsehen. Der Vizechef der Umweltschutzorganisation WCS in Indien, Vinay Kumar, filmte im Nagarhole-Nationalpark im Süden des Landes, wie der Elefant eine wie Rauch aussehende Wolke ausblies.

Auf dem bei YouTube veröffentlichten Video ist zu sehen, wie das Tier mehrmals mit dem Rüssel Asche vom Waldboden aufnimmt, sie sich ins Maul schiebt und dann wieder ausbläst. „Dieses unglaublich ungewöhnliche Verhalten des Elefanten gibt der Forschergemeinschaft Rätsel auf“, sagte Kumar am Dienstag auf Nachfrage.

Nach einer Mitteilung der WCS fraß die Elefantendame vermutlich Holzkohle. „Sie schien, Stücke vom Waldboden aufzuheben, die darauf liegende Asche wegzupusten und den Rest zu konsumieren“, sagte demnach der Elefantenbiologe Varun Goswami. Holzkohle hat den Angaben zufolge medizinischen Nutzen, da sie Gifte bindet. Ähnliches Verhalten wurde schon bei Affen beobachtet.

Das Video wurde bereits im Jahr 2016 aufgenommen. Die Organisation veröffentlichte es erst jetzt, weil ihr nach eigenen Angaben die Bedeutung der einzigartigen Aufnahme zuvor nicht klar gewesen war. Bei YouTube wurde das Video binnen einer Woche mehr als 200 000 Mal aufgerufen.

Lesen Sie auch:

Deutscher mit marodem Sattelzug gestoppt - er hatte zwei Elefanten an Bord

dpa

Rubriklistenbild: © Screenshot Video Youtube

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.