Reisende nehmen es locker

Nackter nimmt im Hauptbahnhof von Münster Platz

Ein bis auf die Socken nackter junger Mann hat sich im Schneidersitz im Bahnhof von Münster niedergelassen.

Münster - Der 21-Jährige habe sich in der Bahnhofstoilette entkleidet und sich dann auf den kalten Boden der Nordhalle gesetzt, berichtete die Bundespolizei am Freitag.

Polizisten brachten den Nackten am Donnerstag zur Wache. Über dessen Motiv wurde nichts bekannt. Einen sexuellen Hintergrund habe der Fall aber nicht, notierten die Beamten. Die Reisenden habe der Vorfall eher belustigt als belästigt. Mancher habe wohl einen Spaß mit versteckter Kamera vermutet.

Auch interessant: Dieser teure Gucci-Badeanzug hat einen riesigen Herstellungsfehler

dpa

Kommentare