Wer macht denn sowas?

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach gestohlenen Kängurus

+
Polizei Oldenburg sucht drei ausgewachsene Wallaby Kängurus.

Einen ungewöhnlichen Fahndung hat die Polizei in Niedersachsen gestartet. Mit einem Foto suchen die Beamten drei gestohlenen Kängurus. 

Oldenburg - Die drei ausgewachsenen Kängurus sogenannte Rotnackenwallabys sind, laut Polizei, in der Nacht aus einem Tiergehege in Westerstede geklaut worden. Nun bittet die Polizei um Hilfe bei der Suche. 

Kängurus werden seit einer Woche vermisst

Vor einer Woche (7/8. Februar) sind die drei Tiere verschwunden. Bei den Kängurus handelt es sich um naturfarbene Rotnackenwallabys. Die Tiere sind 70 bis 80 Zentimeter groß und wiegen ungefähr 15 bis 20 Kilo. 

Polizei sucht Zeugen

Wer verdächtige Beobachtungen am Tatort gemacht hat oder Hinweise zum Verbleib der drei Tiere machen kann, soll sich bitte an die Polizei in Westerstede wenden.

ml

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.