Zwischen Hanau und Frankfurt

Erschreckender Fund im Main: Obduktion deckt Identität der Leiche auf

Ein Taucher sucht im Main bei Maintal nach einer Leiche.
+
Ein Taucher sucht im Main bei Maintal nach einer Leiche.

Schrecklicher Fund im Main: Eine Frau hat in Maintal zwischen Hanau und Frankfurt eine Leiche im Wasser entdeckt. Jetzt wurde sie identifiziert.

Update vom Freitag, 09.07.2021, 15.18 Uhr: Nach dem schrecklichen Fund einer Spaziergängerin am Mittwoch (07.07.2021) herrscht nun Klarheit. Wie die Kriminalpolizei Hanau am Freitag (09.07.2021) bestätigte, ist der seit Samstag vermisste 82-Jährige aus Maintal tot im Main aufgefunden worden. Laut Angaben der Polizei liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Schrecklicher Fund im Main: Lebloser Körper treibt im Wasser

Erstmeldung vom Mittwoch, 07.07.2021, 17.01 Uhr: Eine Spaziergängerin machte im Main eine furchtbare Entdeckung. Die Frau hat am Mittwoch (07.07.2021) in Maintal zwischen Hanau und Frankfurt die Leiche eines Mannes im Wasser entdeckt. Gegen 12.30 Uhr meldete die schockierte Spaziergängerin ihren Fund der Polizei. Diese rückte mit Streifenwagen sowie mehreren Tauchern der Feuerwehr aus.

Das äußere Erscheinungsbild des Toten ließe die Vermutung zu, dass es sich dabei um den vermissten Rentner aus Maintal handelt. Der 82-Jährige gilt seit Samstag (03.07.2021) als spurlos verschwunden. Trotz intensiver Suche hatte die Polizei bis zu dem Leichenfund im Main zwischen Hanau und Frankfurt keine Hinweise auf den Verbleib des Mannes.

Leichefund im Main zwischen Hanau und Frankfurt: Obduktion soll Identität des Toten klären

Wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage bestätigte, deutet die Bekleidung des Mannes auf die vermisste Person hin. Eine Obduktion soll nun Klarheit über die Identität und die Todesursache des Mannes bringen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (esa) *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Bereits im August 2020 wurde die Leiche einer vermissten Person im Main bei Maintal* gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion