Mit 1,8 Promille

Junge (17) bricht nachts in Imbiss ein - was er macht, ist unfassbar

+
In einen Imbiss in Kassel wurde eingebrochen - doch auf Geld hatte es der Täter nicht abgesehen.

Ein 17-Jähriger bricht mitten in der Nacht in eine Dönerbude in Kassel ein - als die Polizei schließlich ankommt, traut sie ihren Augen nicht.

Kassel - In der Nacht zum Samstag rückten Polizisten in Kassel zu einem Einsatz aus: Ein Passant teilte via Notruf mit, dass jemand in einen Imbiss-Laden eingebrochen war. An Ort und Stelle machte sich bei den Polizisten Fassungslosigkeit breit: Was der betrunkene 17-jährige Täter in dem Imbiss-Laden machte, ist wirklich unglaublich. 

Junger Mann (17) bricht in Imbiss-Laden in Kassel ein - Unfassbar, was er dort macht

Der aufmerksame Passant befand sich gegen 2 Uhr nachts am Samstag in der Theodor-Haubach-Straße, als er bemerkte, dass bei einem Imbiss die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen wurde. Darüber berichtet extratipp.com*. Sofort alarmierte er die Polizei, die auch kurz später am Tatort in Kassel (Familien sind auf Weihnachtsmarkt - doch plötzlich taucht ein Irrer mit einem Beil auf) ankam. Beim Eintreffen der Streife hielt sich der junge Einbrecher noch immer in dem Imbiss auf, so die Polizei am Montag. Kurios: Er hatte es offenbar nicht auf das Geld in der Kasse abgesehen - ihn überkam scheinbar einfach der Hunger nach einer durchzechten Nacht

Polizei in Kassel wird zu Einbruch gerufen: 17-Jähriger bereitet sich Döner in Imbiss zu

Im Imbiss angekommen machte sich der 17-Jährige erstmal einen Döner.

Als die Polizisten das Gebäude betraten, machte sich der betrunkene 17-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis gerade in aller Ruhe einen Döner. Durch das Einschlagen der Scheibe verschaffte sich der junge Mann unbefugt Zutritt zu dem Imbiss - drinnen angekommen soll er mehrere Behälter geöffnet haben und sich einen Döner zubereitet haben. Schnell wurde klar: Der bereits Polizei bekannte 17-Jährige war stark alkoholisiert. Ein Alkoholtest zeigte, dass der jugendliche Täter zum Zeitpunkt des Einbruchs über 1,8 Promille im Blut hatte. 

Durch den Einbruch verursachte der 17-Jährige in der Kasseler Imbiss-Bude einen Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Streife brachte ihn ins Polizeigewahrsam. Der Einbruch hatte sich für den 17-Jährigen nicht mal besonders gelohnt - seinen selbstgemachten Döner konnte er laut Polizei nicht mehr verzehren. 

Diese Meldung schockierte die extratipp.com*-Leser am Montag: Mutter sieht ihre Kinder draußen spielen - kurz darauf sind sie spurlos verschwunden

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Natascha Berger

Kommentare